Goethe Open Space: 3 Living Rooms

Reihe: 12 Monate © Liu Yi

Der Open Space geht in seine fünfte Runde! Das Projekt, das die Abteilung Kultur und Bildung seit 2012 in ihren Räumlichkeiten durchführt, ist als Projektraum konzipiert, als ein Ort, an dem sich junge, aufstrebende chinesische Künstlerinnen und Künstler jenseits von Universitäten und kommerziellem Druck ausprobieren und ihre künstlerisch umgesetzten Gedanken mit der Kunstszene diskutieren können. Ein Kurator/ eine Kuratorin lädt mehrere Künstler/innen ein, unsere Räumlichkeiten zu ihren zu machen mit einer Installation, eigens für unseren Raum gemacht.
 
Den Durchgang 2017/2018 hat der Kurator Art Yan in Zusammenarbeit mit der deutschen Kuratorin Ariane Beyn konzipiert unter dem Titel „Living Room“. Der Kurator Art Yan arbeitete bereits für das Museum of Contemporary Art-Shanghai (2006-2007), Art Shanghai (2006 – 2007), Shanghai eARTS Festival (2007 – 2010), Videotage (Hong Kong), sowie Chronus Art Center (2013 – 2014). Art Yans Konzept sieht es vor, die Räume der Abteilung Kultur und Bildung in ein Wohnzimmer („Pop-up Living Room“) zu verwandeln und 3 Künstlerinnen und Künstler einzuladen, dort für ein paar Wochen mit ihrer Arbeit „einzuziehen“, die Räume zu ihren zu machen und dem Gast somit die Möglichkeit zu geben, ihnen und ihrem Werk näher zu kommen.

Room 1: 12 Monate
Künstler Liu Yi  (08. Dezember 2017-31.Dezember 2017)

Room 2
Künstlerduo: Raphaela Vogel und Paul Sochacki (12. Januar 2018 - 3. Februar 2018)

Room 3
Künstlergruppe R3PM3 (24. März 2018 - 14. April 2018)