Filmvorführung Der ganz große Traum

Der ganz große Traum Beta Cinema © Maria Krumwiede

Datum: Do. 16.05.2019, 19:00 Uhr

Abteilung Kultur und Bildung

101 Cross Tower, 318 Fu Zhou Road
Shanghai

Der ganz große Traum

Der ganz große Traum

In Anlehnung an die wahre Geschichte des Lehrers und Fußballpioniers Konrad Koch erzählt „Der ganz große Traum“ von den Anfängen des Fußballspiels in Deutschland und einer Schulklasse, die zu einem richtigen Team zusammenwächst, als der neue Lehrer (Daniel Brühl, „Good-bye Lenin!“) sie mit seinem Fußballfieber ansteckt. Die Zeitreise führt in eine Epoche, in der an Schulen noch „Zucht und Ordnung“ herrschte und Fußball in den Medien als „englische Krankheit“ bezeichnet wurde.

Sebastian Grobler
Der deutsche Filmregisseur Sebastian Grobler wurde 1968 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Germanistik, Geschichte und Psychologie in Hamburg arbeitete er als Regieassistent unter anderem beim Oscar-nominierten Film „Jenseits der Stille“ von Caroline Link. Neben einigen Regiearbeiten für Serien im deutschen Fernsehen veröffentlichte er 2011 seinen ersten eigenen Kinofilm „Der ganz große Traum“.

Filmografie
2011 / Der ganz große Traum 
2003 / Morgen früh ist die Nacht rum
2000 / beziehungsweise
1999 / fischen (Kurzfilm)
1998 / Bis ans Ende der Nacht (Kurzfilm)
1997 / Die Poseidon (Kurzfilm)
1996 / Ich Komma Liebe (Kurzfilm)
1993 / Wunderwelt (Kurzfilm)


 

Zurück