Beauftragte/r für Kulturprogramme (BKP)

Das Goethe-Institut China in Peking sucht zum 15. September 2018 eine/n Beauftragte/n für Kulturprogramme in Vollzeit für die Dauer von zwei Jahren mit Möglichkeit der Verlängerung.
 

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland, pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit und vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • konzeptionelle Gestaltung und Planung der Kulturprogramme am Goethe-Institut China, insbesondere der Veranstaltungen und Produktionen am Standort im Kunstareal in 798 in Abstimmung mit der Institutsleitung
  • eigenverantwortliche Koordination und Durchführung der Programmarbeit
  • Steuerung des Programmteams einschließlich der Betreuung und Anleitung von Praktikanten
  • Planung, Durchführung und redaktionelle Mitarbeit bei Programmankündigungen
  • Durchführung der kulturellen Verbindungsarbeit
  • Pflege der Kontakte zu Partnern und Partnerinstitutionen in China und Deutschland
  • Betreuung von Künstlern und Referenten
  • Planung und Controlling des Budgets für die kulturelle Programmarbeit inkl. Projektadministration und -abrechnung
  • Berichterstellung, Nachbereitung und Evaluation
Sie bringen dafür folgende Voraussetzungen mit:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten/Erfahrungen
  • Erfahrung in der Konzeption, Gestaltung und Durchführung komplexer kultureller Programmangebote, insbesondere  Produktionserfahrung im Bereich darstellende Künste (Performance/Theater), bildende Künste (Ausstellungen) und Wortveranstaltungen
  • tiefgehende Kenntnisse der aktuellen deutschen und chinesischen Kulturszene
  • interkulturelle Kompetenz und Kreativität
  • sehr hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität und Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende
  • sehr gute Deutsch-, Chinesisch- und Englischkenntnisse erforderlich
Wir bieten Ihnen:
  • eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe mit großen Gestaltungsmöglichkeiten in einem internationalen und kreativen Umfeld
  • die Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Anstellung nach chinesischem Arbeitsrecht (Ortskraft) mit Vergütung entsprechend dem lokalen Gehaltsschema
  • Unterstützung bei der Visumsbeantragung (falls erforderlich)
  • einmaliger Reisekostenzuschuss in Höhe von 1.000 € bei Anreise aus Europa

Wir freuen uns über die Zusendung von Bewerbungen (bitte nur digital) mit den üblichen
Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 31. August 2018 an:

Frau DING Qianqian
Goethe-Institut China
qianqian.ding@goethe.de