Künstlerin und Schriftstellerin | Modul Sprachen
Verónica Gerber Bicecci

Verónica Gerber Biecci © Adrián Duchateau Mexikanische Künstlerin und Schriftstellerin, die sich selbst als "visuelle Künstlerin, die schreibt" definiert. Sie absolvierte die Escuela Nacional de Pintura, Escultura y Grabado "La Esmeralda" (Nationale Schule für Malerei, Bildhauerei und Gravur) und den Master in Kunstgeschichte an der Universidad Nacional Autónoma de México. Ihre Arbeit erforscht die Beziehungen und fordert die Grenzen zwischen Kunst und Literatur, Text und Bild heraus. Sie hatte mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen, zuletzt Descalzos los pies, los campos en ellos, sentiré al acreedor de la tierra en mis plantas desnudas (Fundación Jumex, 2020). Autorin von Conjunto vacío (2015) und La compañía (2019). Als Essayistin widmet sie sich, immer mit einem dynamischen Blick, Themen von Kommunikationsformen bis hin zu kollektiven Prozessen in Büchern wie Los hablantes (2014), El vacío amplificado (2016), Mudanza (2010) und Palabras migrantes (2018).

Top