Praktikum


Wir bieten Praktika in den folgenden Bereichen an: Programmarbeit, Sprachabteilung, Bibliothek und Verwaltung.

Die Mindestdauer eines Praktikums beträgt zwei Monate. In einigen Fällen ist eine Aufwandsentschädigung möglich.

Sollten Sie Interesse an einem Praktikum im Goethe-Institut Kolumbien haben, dann bewerben Sie sich bitte online:
Online-Formular

Voraussetzungen

Für ein Praktikum am Goethe-Institut Kolumbien sind diese Vorraussetzungen erforderlich:
  • sehr gute Spanischkenntnisse:
  • Text- und Hörverständnis bei schriftlicher Kommunikation und Konversation im kulturellen Umfeld
  • gute Fähigkeiten, sich in der spanischen Sprache auszudrücken
Sie werden feststellen, dass die Bogotaner ein korrektes und klar ausgesprochenes Spanisch sprechen, das für Ausländer leicht zu verstehen ist.

Außerdem bitten wir Sie, bei Ihrer Erwägung eines Praktikums in Kolumbien Folgendes zu beachten:

Obwohl es Städte gibt, in denen alltägliche Gewalt ein sehr viel größeres Problem darstellt als in Bogotá, muss in Betracht gezogen werden, dass wir in einem Land leben, das gerade dabei ist, einen kriegsähnlichen Konflikt hinter sich zu lassen. Die akuten Auswirkungen beschränken sich gewöhnlich auf die ländlichen Zonen Kolumbiens und berühren normalerweise nicht das tägliche Leben in den Großstädten. Dennoch darf nicht unerwähnt bleiben, dass eine Ausdehnung der Konflikte auf die Städte jederzeit möglich ist.

Auf Grund dieses Umstands latenter Unsicherheit bevorzugen wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits Erfahrungen bei Aufenthalten in weniger entwickelten Ländern machen konnten.

Bereiche und Tätigkeiten

Das Praktikum in der Sprachabteilung ist in erster Linie für Studierende der Fächer Germanistik bzw. Deutsch als Fremdsprache vorgesehen; in jedem Fall aber sollte ein Bezug zur deutschen Sprache und/oder Kultur aus den Studienfächern oder dem Lebenslauf hervorgehen. Ebenso sollten Praktikanten Interesse an der deutschen Sprache und ihrer Vermittlung mitbringen. Kenntnisse in Fächern wie Pädagogik oder Didaktik sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Praktikanten sollten selbständig arbeiten können und Freude an der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen haben. Eine weitere Voraussetzung sind gute Kenntnisse der MS-Office Produkte (Word, Outlook, PowerPoint, Excel) sowie Erfahrungen im Bereich Internet-Recherche.Das Praktikum dauert gewöhnlich vier Monate.
In der kulturellen Zusammenarbeit vermittelt das Goethe-Institut Dialog, Begegnung und Austausch zwischen Künstlern und Wissenschaftlern aus Deutschland und Kolumbien über Entwicklungen und Tendenzen von wesentlicher Bedeutung. Dazu dienen vor allem die vom Goethe-Institut mit seinen Partnern veranstalteten Kulturprogramme, aber auch informelle Begegnungen mit Künstlern und Intellektuellen des Landes. Der Schwerpunkt unserer Kulturprogramme liegt auf zeitgenössischer Kultur aus Deutschland.

Im Rahmen der Programmarbeit bieten wir PraktikantInnen
  • Einblick in die Konzeption und Realisierung der deutsch-kolumbianisch kulturellen Zusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung des Kulturprogramms in den verschiedenen Bereichen Wort/Literatur, Ausstellungen, Film & Medien, Musik, Tanz & Theater
  • nach Möglichkeit Übertragung einzelner Aufgaben zur weitgehend selbstständigen Erledigung
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • gute Kenntnisse der deutschen Kulturszene
  • Bereitschaft zur Erledigung auch von Routinearbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
Im Bereich 'Information und Bibliothek' werden laufend Bewerbungen angenommen.
Als in Kolumbien tätige Mittlerorganisation erhalten Praktikant*innen die Möglichkeit, interne Abläufe unter Berücksichtigung des deutschen sowie des kolumbianisches Rechtsrahmens mitzugestalten und zu planen. Praktikant*innen in der Verwaltung des Goethe-Instituts Bogotá verschaffen sich einen umfang- und abwechslungsreichen Einblick in unterschiedliche Tätigkeitsfelder.

Zu den Hauptaufgaben und Erfahrungen, die wir Praktikant*innen bieten, gehören unter anderem:
  • Einblick in das Personal- und Beschaffungswesen
  • Mitarbeit Arbeits- und steuerrechtliche Abläufe
  • Mitwirkung bei internen Prozessen der Finanzplanung und Buchhaltung
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unterstützung der Administration bei der allgemeinen Verwaltungskorrespondenz (via E-Mail und Telefon) und Übersetzung von relevanten Dokumenten 
Praktikant*innen sollten folgende Qualifikationen mitbringen:
  • über gute Spanischkenntnisse verfügen (mind. B2)
  • sich durch ein gutes Zahlenverständnis auszeichnen
  • sicher mit IT-Anwendungen, insbesondere mit Excel, Word und Outlook, umgehen können (Kenntnisse mit SAP sind wünschenswert)
  • teamfähig, kommunikations- und kontaktfreudig sein
  • ein Verständnis von wirtschaftlichen und rechtlichen Abläufen mitbringen
  • über die Bereitschaft, selbstständig zu arbeiten, verfügen

Dauer und Termine

Die Mindestdauer eines Praktikums am Goethe-Institut Kolumbien beträgt zwei Monate, drei Monate sind wünschenswert. Gegebenenfalls sind auch längere Praktika möglich. In den Monaten Dezember und Januar ist in Kolumbien Ferienzeit, und es werden in diesen Monaten generell keine Praktikanten angenommen.

Die Programmabteilung nimmt laufend Bewerbungen an.

In der Sprachabteilung gibt es immer von Mitte Januar bis Ende Juni sowie von Juli bis Mitte Dezember Praktikumsplätze. Es ist möglich, diese Termine anzupassen. Die Kapazität ist begrenzt.

Die Bibliothek nimmt laufend Bewerbungen an.

Die Verwaltung nimmt laufend Bewerbungen an.

Bewerbungsverfahren

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungsschreiben und Lebensläufe auf Spanisch akzeptiert werden.

Wir bitten Sie, ein Motivationsschreiben zu verfassen, in dem Sie die folgenden Fragen beantworten:

  • Warum haben Sie das Goethe-Institut Bogotá für Ihr Praktikum ausgewählt? Was verbindet Sie mit Kolumbien und Lateinamerika?
  • Welche Erwartungen stellen Sie an Ihr Praktikum? Was möchten Sie bei uns lernen?
  • Welche Ihrer bereits gesammelten Erfahrungen könnten für das Institut von Nutzen sein?
Folgende Unterlagen fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen bei:
  • Lebenslauf
  • Immatrikulationsbescheinigung Ihrer Universität
  • Kopie Ihres Reisepasses (gültig mind. 6 Monate ab Einreise Kolumbien)

Vergütung und Versicherung

Das Praktikum ist vergütet. Die Unterhaltskosten in Bogotá belaufen sich monatlich auf ca. 500 Euro (Miete, Essen, Transporte etc.). Das Goethe-Institut kann Ihnen evtl. bei der Suche nach einer Unterkunft helfen.

Im Rechtsfall hat das kolumbianische Gesetz Gültigkeit.

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes.

Visa und Visabeschaffung

Im Falle einer Zusage auf Ihre Bewerbung benötigen Sie für den Praktikumsaufenthalt in Kolumbien ggf. ein Visum, das von einem der kolumbianischen Konsulate in Deutschland ausgestellt wird. Welche Art von Visum Ihnen ausgestellt wird, entscheidet das für Sie zuständige Konsulat:
Kolumbianische Botschaft in Deutschland

Praktikumsbestätigung

Jeder Praktikant und jede Praktikantin erhält am Ende des Praktikums ein Zeugnis.

grundsätze

1. Das Goethe-Institut e.V. begrüßt das Absolvieren von Praktika zur Berufsfindung:

Praktika im In- und Ausland öffnen das Verständnis für die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik.

Praktika können dazu beitragen, dass junge Menschen eine konkretere Vorstellung darüber erlangen, was eine Tätigkeit beim Goethe-Institut e.V. im In- und Ausland bedeutet.

Praktika an einem Auslandsinstitut tragen zum Verständnis für andere Lebens- und Arbeitssituationen bei und fördern so den internationalen kulturellen Austausch und
die Verständigung zwischen den Ländern.

Vor diesem Hintergrund unterstützt das Goethe-Institut aktiv Praktikantinnen und
Praktikanten. Es bietet entsprechende Plätze, die einen Einblick und eine Einbeziehung in die Arbeit ermöglichen. Damit möchte das Goethe-Institut die Ausbildung der Praktikantinnen und Praktikanten, insbesondere während des Studiums, fördern. Praktikumsplätze können daher ausschließlich Personen angeboten werden, die ihr Hochschulstudium noch nicht abgeschlossen haben.

2. Praktika dienen dazu, praktische Erfahrungen und neue Kenntnisse zu sammeln, und ermöglichen eine berufliche Orientierung während der Ausbildungsphase. Auch wenn Praktikantinnen und Praktikanten im Rahmen ihrer Ausbildung zu diesem Zweck in den laufenden Betrieb eines Instituts/eines Bereichs eingebunden sind und feste Aufgaben übernehmen, ersetzen sie keine Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Damit der Ausbildungszweck gewahrt bleibt, sollen Praktika im Inland nicht länger als drei Monate und dürfen im Ausland nicht länger als sechs
Monate dauern.

3. Jeder Praktikant, jede Praktikantin erhält am Ende des Praktikums ein Zeugnis.

4. Das Goethe-Institut macht Praktika weder zur Voraussetzung für eine Festanstellung noch
stellt es in Aussicht, dass aus Praktika Anstellungsverhältnisse entstehen.