Nur Gott kann mich richten
GoetheFEST 2018

  • Nur Gott kann mich richten © Constantin Film
  • Nur Gott kann mich richten © Constantin Film

In Nur Gott kann mich richten kreuzen sich in Frankfurt am Main die Wege des Ex-Häftlings Ricky, seines jüngeren Bruders Rafael und der willensstarken Polizistin Diana. Sie alle wollen eigentlich etwas Gutes bezwecken, kommen dafür jedoch an bösen Taten nicht vorbei. Mit ihrem theoretisch vorhandenen Wunsch nach moralischem Handeln kommen die drei nämlich leider nicht weit, wenn sie ihren Traum von Reichtum und einem Aufstieg in die Oberschicht verwirklichen wollen und so wird ein großer Coup geplant.