Festival Literaturcafé: Tom Schulz

Tom Schulz © Daniel Hengst

Do, 17.05.2018 -
Mo, 21.05.2018

Poesie-Festival „Wach auf! Zeit für Poesie!“

Die 12. Ausgabe des Internationalen Poesie- und Buch-Festivals „Wach auf! Zeit für Poesie!“ findet vom 17. bis 21. Mai 2018 in Belgrad und Novi Sad statt. In diesem Jahr lautet das Motto „Bist du ein Lichtblitz?“, nach einem Vers des anerkannten serbischen Dichters, Übersetzers und Literaturkritikers Aleksandar Ristović (1933-1994), der vor 85 Jahren im zentralserbischen Čačak geboren wurde. Aus diesem Anlass wird bei der diesjährigen Ausgabe des Poesie-Festivals Ristović’ Leben und Werk mit einer Hommage gewürdigt.  Bei dem Festival werden mehr als 50 Dichter(innen), Übersetzer(innen) und Künstler(innen) aus über 15 Ländern auftreten, darunter auch der deutsche Dichter und Übersetzer Tom Schulz.
 
Tom Schulz (1970), geboren in der Nähe von Dresden, wuchs in Ost-Berlin auf. Seit 2002 arbeitet er als freischaffender Autor und seit 2008 als Dozent für Kreatives Schreiben an der Universität Augsburg. An der Literaturwerkstatt Berlin (heute Haus für Poesie Berlin) leitete er Lyrik-Workshops unter dem Titel „open poems“. Seine Texte wurden in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien veröffentlich. Darüber hinaus ist Schulz auch als Herausgeber und Übersetzer aus dem Spanischen, Amerikanischen und Niederländischen aktiv. Er veröffentlicht Literaturkritiken und Reportagen. Schulz lebt in Augsburg und Berlin.
 
Auftritte von Tom Schulz:

17.5. um 20:00 Uhr - Gruppenlesung bei der Festivaleröffnung
Nationalbibliothek Serbien, Skerlićeva 1, Belgrad

18.5. um 13:00 Uhr - Poesie für Schüler
Mit: Marilena Zakheos, Tom Schulz, Lidia Steinbacher und Đorđe Trišović
Philologisches Gymnasium Belgrad, Kamenička 2

18.5. um 17:00 Uhr - Literaturcafé
Mit: Tom Schulz und Tamara Krstić
Moderation: Biljana Pajić
Konsekutivdolmetschen: Jelena Kostić-Tomović
Stadtbibliothek Belgrad (Römersaal), Knez Mihailova 56

19.5. um 20:00 Uhr - Gruppenlesung
Galerie Polet, Cetinjska 15, Belgrad

20.5. um 20:00 Uhr - Gruppenlesung
Bulevar Books, Bulevar oslobođenja, Novi Sad

Zurück