Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)


Nafia Akdeniz

Nafia Akdeniz
Nafia Akdeniz | Foto: privat

Nafia Akdeniz wurde in Nikosia, Zypern, geboren. Sie studierte Anglistik und Geisteswissenschaften an der Eastern Mediterranean University Famagusta. Ihre Gedichte, Essays und Übersetzungen wurden in verschiedenen Literaturzeitschriften publiziert. Im Jahr 2013 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband YOK (zweite Auflage 2016). Ihre Gedichte wurden ins Englische, Deutsche, Griechische und Persische übersetzt. Seit 2000 ist sie als Dozentin für English an der Eastern Mediterranean University tätig. Sie arbeitet aktuell an Ihren Doktorarbeit an der Fakultät für Kommunikations- und Medienwissenschaft.
 

Haikus – Autotomie

I.
dann trafen wir uns,
sein panzer in meiner handfläche
die see in mir.
 
II.
zusammen -
dranken wir den regen  
stillten die lerche
 
III.
der himmel und die see
unteilbar diesen morgen,
zerteilte uns von stein zu staub.
 
IV.
zum riss in der wand
sage ich deinen namen,
höre ihn von der seemuschel.
 
V.
auseinandergerissen –
sammelten sich fleischfresser
in unseren aufgetrennten nähten.
 
VI.
zum geräusch deiner schritte
bin ich eine eidechse
stoße meinen schwanz ab.
 
VII.
Der Gott des Herbstes:
wartet auf dich bis zum frühling
auf seinem ast das letzte blatt.

Übersetzung: Max Czollek

Top