Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Aktuelle Information

Ab dem 21. Mai 2020 öffnen wir in Einklang mit den Erlassen der Regierung und mit besonderen Hygienemaßnahmen sukzessive wieder für Sprachkurse, Prüfungen und Ausstellungen.

Geöffnet

Deutschkurse #onlinestattpräsenz

Im Sommersemester haben wir fast alle Präsenzkurse auf Online-Formate umgestellt.  Jede/r Teilnehmer*in wurde persönlich benachrichtigt. Die unterbrochenen Kurse ‚Frühes Fremdsprachenlernen‘ und ‚Bilinguale 0-4‘ werden ab dem 21. Mai 2020. in Absprache mit den Eltern wieder aufgenommen.

Im Juli werden wieder unsere Sommer-Superintensivkurse stattfinden. Für Jugendliche bieten je einen Kurs auf dem Level A1 und A2 als gewohnten Präsenzunterricht an. Für Erwachsene ab 15 Jahren bieten wir Kurse auf den Niveaustufen A1, A2, B1 und B2 an, mit einer Mischung aus Präsenzunterricht in der Gruppe und individuellem, tutoriertem Lernen mit unseren neu entwickelten Onlinematerialien.

Das Programm für das kommende Wintersemester 2020/21 wird Anfang Juni veröffentlicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
info-nikosia@goethe.de

Deutschprüfungen

Entsprechend den aktuellen Sicherheitsvorkehrungen bieten wir im Zeitraum vom 10. Juni bis 15. Juli 2020 Deutschprüfungen auf allen Niveaustufen an. Die Anzahl der Prüfungsteilnehmer wird pro Prüfung auf zehn limitiert. Es stehen jedoch mehr Prüfungstermine als in den Vorjahren zur Verfügung.

Anmeldung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
info-nikosia@goethe.de

Veranstaltungen

Die unterbrochenen Ausstellungen im KunstRaumGoethe, „Buch der Gezeiten“ von Horst Weierstall und „Zeitliche Unvereinbarkeiten / Kopf- und Handreihen“ von Kyriaki Costa, werden am 1. Juni 2020 fortgesetzt und sind vom 1. bis 9. Juni 2020 täglich (Montag-Freitag, Montag 8. Juni 2020 wegen Feiertag geschlossen) von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Maximal neun Personen gleichzeitig.

Wir bitten um Anmeldung unter:
Tel. +357 22674606 oder
kultur-nikosia@goethe.de

Wir freuen uns sehr, dass wir die wartende Tourneeausstellung getting across von Mitte Juni bis Anfang August im NiMAC zeigen können.

In unserem geräumigen Veranstaltungssaal werden wir im Juni/Juli ein ausgewähltes Filmprogramm präsentieren. Bitte informieren Sie sich über unsere Kommunikationskanäle.

Für Anfragen sind wir für Sie erreichbar unter:
kultur-nikosia@goethe.de

Allgemeine Information

Informieren Sie sich bitte auf unseren Webseiten und über unsere Social Media-Kanäle über die weitere Entwicklung.

Für allgemeine Anfragen sind wir für Sie erreichbar unter
info-nikosia@goethe.de

Vorsichts- und Hygienemaßnahmen


Online lernen, lesen, informieren

Illustration einer Frau und eines Mannes vor dem Computer Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Kostenlos Deutsch üben
Stubenhocker

Digitale, kostenlose Bildungs­programme des Goethe-Instituts, die es auch von zu Hause aus ermöglichen, Deutsch zu lernen oder sich fortzubilden.

Illustration eines Kindes und einer Jugendlichen vor dem Computer Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Für Kinder und Jugendliche
#Ersatzprogramm

Langeweile zuhause? Hier stellen wir Euch eine Reihe an spannenden, kostenlosen Inhalten für Kinder und Jugendliche vor, die Ihr gemütlich von der Couch aus entdecken könnt. Spielen, hören, lesen, Wissen testen – klickt Euch durch!

Titelbild - Onleihe: Die digitale Bibliothek Illustration: Maria Tran Larsen © Goethe-Institut

Kostenlos und werbefrei
Onleihe: Die digitale Bibliothek

Mehr als 35.000 deutschsprachige E-Books, Hörbücher, Filme, Materialien für Deutschlernende, Zeitschriften und Zeitungen stehen in der Onleihe zum Download bereit. Kostenlos. Werbefrei. Rund um die Uhr - und von jedem Ort aus.

„Im Fokus“ auf Zypern Foto: Pexels/pixabay.com (CC0 1.0)

Serie
Vor Ort

Gespräche mit Künstlern aus Deutschland. Wie erleben sie die Kulturszene der Insel und den Austausch mit einheimischen Künstlern? Was hat sie bewogen, hier eine Zeit lang künstlerisch tätig zu sein?

Der Titel Kulturama.digital wird auf einem blau-weiß-orangefarbenen Hintergrund angezeigt, der auch folgende Objekte enthält: eine Brille, ein Auge, ein Mund. Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Kulturama.digital
Mitmachen und Einschalten

Der digitale Kulturkalender „kulturama.digital“ des Goethe-Instituts bringt Kultur ins Wohnzimmer. Ob Konzert, Lesung oder Theater: Kultur­schaffende aus aller Welt können ihre Online-Angebote kostenlos hochladen und ihrem Publikum präsentieren.

Top