Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Jan Costin Wagner
Eismond

 © Eichborn Sanna, die junge Frau von Kimmo Joentaa, ist an Krebs gestorben - eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht. Wie in Trance versucht der finnische Kommissar ins Leben zurückzufinden und flüchtet sich in die Routine seiner Arbeit. Bis die Leiche einer jungen Frau gefunden wird, scheinbar friedlich schlafend, aber erstickt. Kimmo ahnt, dass ihn mit dem Täter etwas Seltsames verbindet: die Angst vor der großen Leere und der Wunsch, den Tod zu verstehen.

Jan Costin Wagner (*1972) ist Musiker und Schriftsteller, er lebt teils in Deutschland, teils in Finnland, der Heimat seiner Frau. Mit seinen Geschichten über den finnischen Polizisten Kimmo Joentaa, der um seine verstorbene Frau trauert, fand er international große Anerkennung. 2008 erhielt Wagner eine Auszeichnung beim Deutschen Krimi Preis für Das Schweigen und 2012 stand er auf dem 10. Platz beim Krimi des Jahres 2011. Sein aktueller Roman Sakari lernt, durch Wände zu gehen erscheint 2017.

Wagner, Jan Costin
Eismond
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN: 3821806990
129 Seiten

Der Titel im Katalog der Bibliothek des Goethe-Instituts Prag
 

Top