Belletristik | Roman
Muž spí

Sybille Berg

Tschechisch

Muž spí
Sybille Berg
Übersetzung: Tereza Semotamová
Brünn, Větrné Mlýny 2013
488 Seiten

Deutsch

Der Mann schläft
Sybille Berg
München, Carl Hanser Verlag 2009
308 Seiten

Die namenlose Ich-Erzählerin kann mit ihren Mitmenschen nichts anfangen, auch wenn sie ihre selbst erwählte Einsamkeit langsam satthat. Keinesfalls glaubt sie an die Liebe und dann trifft sie sie doch – in Gestalt eines unattraktiven ebenfalls namenlosen Mannes, der eines Tages einfach so in ihr Leben tritt und ganz unerwartet auch bleibt. Nach ein paar Jahren der Zweisamkeit machen die beiden eine Reise nach Hongkong, wo der Mann plötzlich verschwindet.

Top