Belletristik | Roman
Rozhoupaný dech

Herta Müller

Tschechisch

Rozhoupaný dech
Herta Müller
Übersetzung: Radka Denemarková
Prag, Mladá fronta 2010
296 Seiten

Deutsch

Atemschaukel
Herta Müller
München, Wien, Carl Hanser Verlag 2009
299 Seiten

Hauptfigur des Romans ist der homosexuelle 17-jährige Leopold. Zusammen mit anderen Siebenbürger Sachsen wird er 1945 von Rumänien in ein sowjetisches Arbeitslager in die Ukraine deportiert. So wie fast 80.000 Rumäniendeutsche, auf Befehl von Stalin. Dort bleibt er fünf Jahre lang, leidet unter der Willkür der Aufpasser, unter der Kälte und dem Hunger. Sexualität im Lager, also auch seine Homosexualität, spielt irgendwann keine Rolle mehr, es geht nur mehr ums Überleben. Aber geheim halten muss er sie trotzdem. Nach seiner Rückkehr begleiten Leo die Schrecken des Lagers.

Vom Goethe-Institut geförderte Übersetzung

Top