Tobi Dahmen Fahrradmod

  •  Tobi Dahmen © 2015 Carlsen Verlag
  •  Tobi Dahmen © 2015 Carlsen Verlag
Fast acht Jahre lang hat Tobi Dahmen in seinem Webcomic Fahrradmod eigene Erfahrungen als Jugendlicher in der Kleinstadt Wesel verarbeitet. In der überarbeiteten Graphic Novel erzählt der Illustrator von der in den 1980er-Jahren verbreiteten Faszination für die Mod-Kultur, der damit verbundenen Musik und den zugehörigen Moden. Durch in Grautönen kolorierte Bildfolgen, die immer wieder das klassische Panelsystem aufbrechen, sowie einer leicht cartoonhaft reduzierten Figurendarstellung vermittelt er den Wunsch seines jugendlichen Alter Ego nach Individualität und Zugehörigkeit, nach Freundschaft und Liebe. Dabei thematisiert er am Beispiel eines Freundes auch die fließenden Grenzen der Mod-Bewegung und verwandter Jugend-Subkulturen zur Skinhead-Szene und zu organisierten Neonazis.