Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Ulrich Effenhauser
Brand

 © :transit Im Zuge der NSA-Affäre wird ein alter Spionage-Fall wieder akut: Es ging damals um eine sowjetische Wasserstoffbombe, um Tschernobyl und um Intrigen des damaligen KGB, die auch nach dem Ende der Sowjetunion virulent geblieben sind. Die Ereignisse führen bis nach Mexiko im Jahr 1985, aber Geschichte hört nicht einfach auf, sondern tangiert unsere Gegenwart erheblich. Faszinierender Roman, zwischen historischen Passagen und heute oszillierend.  Der Polit-Thriller als Selbstreflexion deutscher Geschichte.
 

Ulrich Effenhauser
Brand
:transit, Berlin, 2016
ISBN 13 9783548290423
144 Seiten

Der Titel im Katalog der Bibliothek und in der Onleihe des Goethe-Instituts Prag

Top