Fortbildung
Deutsch Lehren Lernen

DLL
© Goethe-Institut/Sonja Tobias

Modul 5: Lernmaterialien und Medien

Goethe-Institut

 
Das Goethe-Institut in Prag bietet im Frühjahr 2019 ein weiteres Modul im Programm „BASIS“ von DLL an. Die kombinierte Fortbildung aus Präsenz- und Onlinephasen eignet sich für Lehrkräfte aller Stufen (Primarstufe, Sekundarstufe, Erwachsenenbildung).
  
Inhalt-DLL 5
 
Im Sprachunterricht begleiten Lernmaterialien und Medien den Lernprozess von Anfang an. Die Vielzahl der Materialien und Medien macht Kommunikation möglich, wie sie für viele Lernende aus außerhalb des Klassenzimmers Realität ist. Es ist wichtig, dass Lehrkräfte Lernmaterialien und Meiden für ihre Zielgruppe auswählen und didaktisieren können und dass sie wissen, wie man Zusatzmaterial für den eigenen Unterricht adaptieren kann. Es geht also um folgende Fragen: Welche Lernmatierlaien und Medien können meinen Unterricht bereichern? Wie sind die Lehrwerke aufgebaut und wie didaktisiere ich Texte für spezifische Zielgruppen? Welche Rolle spielen die digitalen Medien und wie verändert sich Sprachenlernen durch die Nutzung sozialer Medien?
  
Kursaufbau
Der Kurs beginnt mit einer Online-Einführungswoche, in der Sie den Umgang mit der Lernplattform und die Inhalte der kommenden Wochen kennen lernen.
 
In der sich anschließenden neunwöchigen Selbstlernphase bearbeiten Sie das Material im Kursraum auf der Lernplattform des Goethe-Instituts. Dabei stehen Sie im gegenseitigen Austausch mit den anderen Kursteilnehmer/-innen und erhalten Rückmeldungen von unseren DLL-Trainerinnen.
 
Nach neun Wochen findet ein eintägiges Präsenzseminar im Goethe-Institut in Prag statt, so dass Sie unter Anleitung die Gelegenheit haben, in einer Kleingruppe mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Praxiserkundungsprojekt (PEP) zu planen. Dieses Praxiserkundungsprojekt führen Sie dann in Ihrem eigenen Unterricht durch.
 
In einem abschließenden Präsenzseminar präsentieren Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen Ihr gemeinsam erarbeitetes Praxiserkundungsprojekt (PEP) und diskutieren die Ergebnisse. Hier gibt es auch Raum dafür, Ihre Lernerfahrungen in der Fortbildung zu reflektieren und mit der Gruppe zu teilen.
 
Die Bearbeitung der DLL-Einheiten ist dann besonders vielversprechend für Sie, wenn Sie bereits unterrichten, über Unterrichtserfahrung verfügen bzw. Praktika oder Hospitationen im Deutschunterricht absolvieren.
 
Zeitlicher Umfang der Fortbildung
14 Wochen, ca. 100 Stunden
 
Sprachniveau
Voraussetzung zur Bearbeitung der Einheiten von DLL ist das Niveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).
 
Teilnahmebestätigung
Alle DLL-Einheiten schließen mit einer Teilnahmebestätigung des Goethe-Instituts ab (Voraussetzung dafür ist, dass Sie 75% der Aufgaben pro DLL-Einheit bearbeitet und ein Praxiserkundungsprojekt (PEP) durchgeführt und dokumentiert haben).
 
  
Termine
 
DLL 5: Deutsch als fremde Sprache

Online-Einführungswoche
(6 Stunden)  
Mo, 21.01. – So, 27.01.2019
Einführungsseminar Moodle Fr, 07.09. ca. 2-3UE
Online-Selbstlernphase
(8 Wochen)  
Mo, 28.01. – Fr, 22.03.2019
Präsenzphase 1
(Prag)  
Sa, 23.03.2019
Online-Selbstlernphase
(2 Wochen)
Mo, 25.03. – So, 07.04.2019
Praxiserkundungsprojekt
(4 Wochen)   
Mo, 08.04. – Do, 03.05.2019
Präsenzphase 2 (Prag)   Fr, 03.05.2019, 13-19 Uhr

Teilnahmegebühr: 500,- CZK
 
Die Kosten für die Anreise und eventuelle Unterkunft in Prag während der beiden Präsenzveranstaltungen tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst.

Bewerbung und Information:
Ausführliche telefonische oder persönliche Beratung bieten wir im Zeitraum 08.01.-11.01.2019an. Ihre Terminanfrage richten Sie bitte an
Sarka.Stellnerova@goethe.de

Bewerbungsformular für neue Bewerberinnen und Bewerber:
Bewerbungsformular für Bleiber:
Bewerbungsschluss: 07.01.2019
 
Bewerbungen richten Sie bitte an: Sarka.Stellnerova@goethe.de
 
Kontakt
Dorothee Winnen
Referentin Bildungskooperation Deutsch
Tel: + 420 221962-270
Fax: + 420 221962-250
Dorothee.Winnen@goethe.de

Details

Goethe-Institut

Masarykovo nábřeží 32
110 00 Prag 1