Deutschlehrerpreis
Preisverleihung 2017

Am 06. Juni 2017 versammelten sich auf Einladung der deutschen Botschaft alle Partner des 5. landesweiten Šprechtíme-Wettbewerbs des Deutschlehrerpreises 2016/2017, um im Rahmen einer offiziellen Feierstunde insgesamt fünf ausgewählte Deutschlehrerinnen zusamnen mit ihren Schülerinnen und Schülern für ihre geplanten Projekte auszuzeichnen.

Die Preise überreichten Frau Christiana Markert, Geschäftsträgerin der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, Herr Martin Gärtner, Gesandter der Botschaft der Republik Österreich, Herr Václav Pícl, Vize-Minister Vizeminister für Bildung, Herr Dr. Knuth Noke, stellvertretender Leiter des Prager Goethe-Instituts und Frau Alena Faberová, Leiterin der Kanzlei der Direktorin des Nationalen Institut für Fortbildung.

  • Die glücklichen Preisträgerinnen des Deutschlehrerpreises 2017 © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Die glücklichen Preisträgerinnen des Deutschlehrerpreises 2017
  • Frau Drahoslava Hauserová und ihre Schülerinnen und Schüler, die für ihr Projekt „Lebkuchen lieben! – eine analoge und offline Sprachbegegnung“ den ersten Preis erhielten. © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Frau Drahoslava Hauserová und ihre Schülerinnen und Schüler, die für ihr Projekt „Lebkuchen lieben! – eine analoge und offline Sprachbegegnung“ den ersten Preis erhielten.
  • Für das „Projekt Rege“ erhielten Frau Klára Těšiková und ihre Schülerinnen und Schüler den zweiten Preis. © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Für das „Projekt Rege“ erhielten Frau Klára Těšiková und ihre Schülerinnen und Schüler den zweiten Preis.
  • Frau Yveta Petersová und ihre Schülerinnen und Schüler erhielten für ihr Video-Projekt „Deutsch 8 mal anders“ den dritten Preis. © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Frau Yveta Petersová und ihre Schülerinnen und Schüler erhielten für ihr Video-Projekt „Deutsch 8 mal anders“ den dritten Preis.
  • Frau Martina Hubáčková und ihre Schülerinnen und Schüler erhielten den vierten Preis für ihr Projekt „Ungewöhnliche Reise durch Niederösterreich“. © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Frau Martina Hubáčková und ihre Schülerinnen und Schüler erhielten den vierten Preis für ihr Projekt „Ungewöhnliche Reise durch Niederösterreich“.
  • Frau Veronika Karpelesova und ihre Schülerinnen und Schüler freuten sich über den Sonderpreis des NIDV. © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Frau Veronika Karpelesova und ihre Schülerinnen und Schüler freuten sich über den Sonderpreis des NIDV.
  • Die Gewinnerinnen mit den Šprechtíme-Partnern auf der Preisverleihung des Deutschlehrerpreises 2017 in der Deutschen Botschaft in Prag. © Goethe-Institut/Foto: Pavlína Jáchimová
    Die Gewinnerinnen mit den Šprechtíme-Partnern auf der Preisverleihung des Deutschlehrerpreises 2017 in der Deutschen Botschaft in Prag.