Unsere Zukunft Träumen
Wettbewerb

2 Schüler beugen sich über einen Tisch und basteln. © Patricia Thoma

Ein Ideenwettbewerb des Goethe-Instituts Tschechien und der Illustratorin und Autorin Patricia Thoma für Schulklassen (Altersgruppe 10-14 Jahre)

Wie sieht die Welt von morgen aus? Welche Fähigkeiten werden wir in Zukunft brauchen und wie wollen wir zusammenleben?

In diesem Wettbewerb sind geniale Ideen und mutige Zukunftsentwürfe gefragt, die heute vielleicht noch etwas verrückt erscheinen mögen, aber schon morgen die Lebensqualität auf unserem Planeten verbessern können.

Aufgabe

Die ganze Klasse arbeitet zusammen. Jede/r Schüler/in zeichnet sich selbst auf ein DIN A 4 Blatt und schreibt in einer Sprechblase, was sie/er sich für die Zukunft wünscht. Pro Schüler*in nur ein Satz auf Deutsch (ab A1). Dieser soll  kurz und verständlich sein und auch auf dem Foto gut lesbar sein.
Die Zeichnungen aller Schüler*innen werden auf ein großes Plakat geklebt.
Ein hochauflösendes Foto des Plakats in guter Qualität wird anschließend über das Anmeldeformular an das Goethe-Institut in Prag geschickt (filesharing).

Anforderungen

Bei der Umsetzung der Zeichnungen ist Kreativität gefragt. Auch Comicfiguren oder Manga Zeichnungen sind willkommen. Die Schüler*innen überlegen, wie die einzelnen Figuren auf dem Plakat angeordnet werden sollen. Auch eine Hintergrundgestaltung ist möglich.

Ablauf

Bewerbungsschluss: 29.04.2022
Bekanntgabe der Gewinnerklasse: 06.05.2022
Workshops an den Gewinnerschulen: 23.05.-27.05.2022

Die ersten 10 Bewerber erhalten ein kostenloses Exemplar des Buches Unsere Zukunft träumen von Patricia Thoma.

Preise

Die drei Gewinnerklassen erhalten an ihrer Schule einen dreistündigen Workshop mit Patricia Thoma, in welchem die Ideen der Klasse in einem Buch in Collagetechnik umgesetzt werden. Die Kosten für die Workshops werden komplett übernommen. Die Gewinnerklassen erhalten außerdem Freikarten für die Buchmesse (09.-12.06.2022).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Thomas Freundorfer (thomas.freundorfer@goethe.de)

Wir sind sehr gespannt auf die Beiträge!

Anmeldung