Filmreihe für Schulklassen

Teaser Filmvorführung © Goethe-Institut Loredana La Rocca

Auch im Schuljahr 2019/2020 findet einmal im Monat eine Filmvorführung für Schulklassen im Goethe-Institut statt.

In diesem Schuljahr steht unsere Filmreihe unter dem Motto „Neuanfang“.
Von Oktober bis zum Ende des Schuljahres zeigen wir immer in der Mitte des Monats einen Film, in dem Menschen im Mittelpunkt stehen, die vor einem Neuanfang stehen oder zu einem solchen beigetragen haben. Ein Neuanfang kann aus vielen verschiedenen Gründen geschehen, beispielsweise aufgrund eines Umzugs, eines neuen Jobs, einer neuen Entdeckung oder neuen Freundschaften. Welche kleinen und großen Probleme, Hoffnungen oder Freuden damit einhergehen, zeigen die ausgewählten Filme.

Die Filmvorführungen sind kostenlos. Für den Filmbesuch ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldungen werden ab sofort bis zur Auslastung der Saalkapazität (100 Plätze) akzeptiert.

Zur Vor- und Nachbereitung der Filme im Unterricht stellen wir Ihnen gerne Material zur Verfügung.

Damit möglichst viele Schulen unser Angebot nutzen können, bitten wir jede Lehrkraft, sich maximal für zwei Filme einzutragen. Zu einer Filmvorführung können Sie maximal 40 Schüler anmelden.

Jeder Film startet pünktlich um 10 Uhr. Bitte achten Sie darauf, dass sie rechtzeitig mit Ihrer Schulklasse im Veranstaltungssaal sind. Nach Beginn der Vorführung können wir leider keinen Zugang mehr gewähren.
 
Anmeldung:
Thomas.Freundorfer@goethe.de