Workshop & Film Leute machen Kleider

Bibliothek der Dinge, Prag © Petra Hajska

Di, 18.07.2017

Goethe-Institut Prag

Masarykovo nábřeží 32
110 00 Praha 1

Nähmaschine aus der Bibliothek der Dinge, Prag

Swap, Upcycle, Reuse it!

Workshop #2

Was machen mit Kleidern, die kleine Schäden haben oder nicht mehr richtig passen? Wir laden Sie zu einem Abend rund um das Thema Upcycling ein, mit praktischen Tipps erfahrener Kleidermacher und einer Kleider-Tausch-Aktion. Der Workshop findet in der Bibliothek der Dinge statt und ist Teil von Shared Cities: Creative Momentum.

Programm:
17:00 - 18:30
1. Kleider-Tausch-Party
Du hast eine Jacke, einen Rock oder eine Hose, die schon lange im Schrank versauern? Zu schade zum Wegwerfen, aber tragen möchtest du sie auch nicht mehr? Dann raus aus der Mottenkiste damit und mach jemandem eine Freude. Wir bieten dir den Platz zum Tauschen und Anprobieren. Die einzige Bedingung ist, Kleidung in einem angemessenen Zustand mitzubringen.

2. Schneider Workshop
Martina Novakova hat ihre Nähmaschine mitgebracht und zeigt dir, wie du mit ein paar einfachen Kniffen deine Sachen vor der Altkleidersammlung retten kannst.
Sprache: Tschechisch / Englisch

19:00 - 20:30
3. Screening des estonischen Dokumentarfilms "Aus der Mode" ("Moest Väljas", Estland, 58 min.)
Warum ist Recycling-Mode nicht längst im Mainstream angekommen? Aufschlussreiche Dokumentation, nach der man sich gut überlegt, wo man die nächste Hose kauft. Schnell, billig, jetzt – nach diesem Motto liefert die globale Modeindustrie die neuesten Trends. Das Ergebnis der „Fast Fashion“-Ideologie: Günstige Kleidung, die es ermöglicht, sich ständig neu zu erfinden – und tonnenweise textiler Abfall. Schnittreste, Überproduktion und weggeworfene Altkleider türmen sich zu bedenklich hohen Müllbergen, moderne Fasern sind oft erst nach Hunderten Jahren biologisch abgebaut. Die estnische Designerin Reet Aus will sich damit nicht abfinden. Schon länger stellen kleinere Labels aus alten Stoffen neue Kleidung her – doch taugt Upcycling in der globalen Modewelt für mehr als die Nische? Reet Aus trifft sich mit Kolleginnen, Kulturwissenschaftlern und Chemikerinnen. Sie verfolgt die Produktion einer Jeans bis nach Bangladesch zurück – und kann dort die interessierten Manager des Großfabrikanten Beximco zu einer Kooperation überreden.
Sprache: Englisch / Estnisch / Bengalisch mit tschechischen Untertiteln

Die Bibliothek der Dinge im Goethe-Institut Prag ist im Rahmen von Shared Cities: Creative Momentum entstanden und ist inspiriert von der Bibliothek der Dinge im Goethe-Institut Bratislava.

 

Zurück