Film Kino Goethe: Sommerhäuser

Sommerhäuser © Prokino Filmverleih GmbH

Do, 17.01.2019

Goethe-Institut

Masarykovo nábřeží 32
110 00 Prag 1

Diesen Film zeigen wir im Rahmen vom DAS FILMFEST ECHO.

Sommer 1976: Bernd fährt mit seiner Frau und den beiden Kindern zum Sommerhaus der gerade verstorbenen Oma. Auf dem fast parkähnlichen Grundstück trifft sich die ganze große Familie. Das erwartete Ferienglück im Grünen ist von Anfang an getrübt: Ein uralter Baum wurde von einem Blitz gefällt, die Stromversorgung funktioniert nicht recht. Im Radio kommt die Nachricht über ein in der Gegend vermisstes Mädchen; später wird man seine Leiche finden. Während die Kinder nicht immer friedlich herumtoben, beginnen die Erwachsenen über das Erbe zu streiten. Was soll aus dem Grundbesitz werden?
Sommerhäuser erzählt vom unaufhaltsamen Verlust einer Idylle. Der Film gewann auf dem internationalen Filmfest München 2017 den Hauptpreis in der Sektion Neues deutsches Kino.

Regie: Sonja Maria Kröner
Darsteller: Laura Tonke, Mavie Hörbiger, Ursula Werner, Günther Maria Halmer, Thomas Loibl
Länge: 97 Minuten

 



 

Zurück