Lesung Denise Linke: Nicht normal, aber das richtig gut

Denise Linke © Berlin Verlag / Piper

Do, 28.03.2019

Goethe-Institut

Masarykovo nábřeží 32
110 00 Prag 1

Ein Buch über das Leben mit Autismus und ADHS, ein Plädoyer für das Anderssein.

Denise Linke ist Journalistin und Schriftstellerin. Mit 22 Jahren wurde ihr das Asperger-Syndrom diagnostiziert, drei Jahre später auch ADHS. Sie ist Gründerin des Magazins N#mmer für Menschen mit ADHS.

Über ihre Erfahrungen schrieb sie 2015 ein Buch, das gerade in der tschechischen Übersetzung erschien und welches die Autorin nun in Prag vorstellen wird.

Es moderiert Bára Šichanová von Radio Wave. An der Diskussion beteiligt sich auch die Übersetzerin Marie Voslářová. Die Buchtaufe führt ein Ehrengast durch. Ausschnitte aus dem Buch liest die Autorin selbst sowie der Schauspieler Jiří Suchý aus Tábor.

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Pasparta und Paseka.

Zurück