Shared Cities: The Finale

Shared Cities: The Finale Visual © Shared Cities: Creative Momentum

Do, 03.10.2019

CAMP

Vyšehradská 51, Praha 2

Im Rahmen des Projektes Shared Cities: Creative Momentum

Die stetig wachsende Stadtbevölkerung steht vor diversen Herausforderungen. Wie lassen sich kreative Antworten darauf finden? Das ist eine der vielen Fragen, die im Rahmen des internationalen Projekts Shared Cities: Creative Momentum in den letzten vier Jahren behandelt wurden. Jetzt ist es an der Zeit, die Ergebnisse zu präsentieren: Am 2. und 3. Oktober 2019 findet das internationale Festival Shared Cities: The Finale in der tschechischen Hauptstadt Prag statt.
Das zweitägige Festival Shared Cities: The Finale bringt nicht nur StadtforscherInnen, KuratorInnen und ArchitekturtheoretikerInnen zusammen, sondern ist offen für alle Interessierten. Denn das Teilen von Informationen, Wissen, Steuerung, öffentlichen Räumen und Infrastruktur ist zu einem Imperativ im architektonischen und kulturellen Diskurs geworden.

Programm Flyer

15.00–17.00
CAMP
Shared Cities: Ideas Yard

Die elf Partnerorganisationen des internationalen Shared Cities-Projektes präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit im direkten Austausch mit kleinen Gruppen von ZuschauerInnen, die wählen können, welcher der Gesprächsrunden sie sich anschließen.

Moderator: Osamu Okamura

15.00–23.00
CAMP
Shared Cities: Leseraum & Atlas Ausstellung & Videos

Die Festival-Gäste haben die Möglichkeit, die diversen Publikationen des Projekts durchzublättern, eine Ausstellung mit Infografiken und Bildern aus dem Shared Cities Atlas zu besuchen und sich die Shared Cities Videos auf der großen Leinwand anzuschauen.

18.00
CAMP
Offizielle Eröffnung

Angelika Ridder, Goethe-Institut, Leiterin der Region Mittelosteuropa; Martin Barry, Gründer und Vorstand reSITE; Monika Koblerová, Stellvertretende Direktorin Tschechische Zentren
 
18.30
CAMP
Shared Cities Atlas – Post-Socialist Cities and Active Citizenship in Central Europe:
Buchvorstellung


Der Shared Cities Atlas wendet das globale “Sharing Paradigma” in Architektur und öffentlichem Raum auf die spezifische Situation in sieben Städten Mitteleuropas an.

Moderatorin: Helena Doudová
 
19.00–21.00
CAMP
Gemeinsamkeiten in Identität, öffentlichen Räumen und der Politik Mitteleuropas

Die Reihe von Paneldiskussionen legt auf Grundlage des Shared Cities Atlas Gemeinsamkeiten Mitteleuropäischer Städte offen. Ziel ist es, die zentralen Themen des Projektes Shared Cities in einem breiten internationalen Diskurs zu verorten.
 
19.00
1. Panel: Gemeinsame Identitäten und gemeinsame zeitgenössische Praktiken des Teilens in Mitteleuropa

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs scheint die Idee des Teilens in Mitteleuropa in Vergessenheit geraten zu sein. Kann sie revitalisiert werden? Wir werfen einen Blick auf erfolgreiche Beispiele und zeigen, wie Architektur dieses Bestreben unterstützen kann.
Keynote: David Crowley
Moderatorin: Milota Sidorová, mit Olja Triaška Stefanović und Samu Szemerey
 
19.45
2. Panel: Digitales Teilen & Data Commons

Ein offener Zugang zu Informationen ist die Voraussetzung für eine offene Wissensgesellschaft. Auch wenn bereits große Datenmengen zum städtischen Leben verfügbar sind und geteilt werden, ist es immer noch schwierig, diese auch zu verstehen. Wie kann hier ein effizienter Wissensaustausch gefördert werden? Und wie kann dabei der Schutz privater Daten gewährleistet werden?
Keynote: Peter Mörtenböck und Helge Mooshammer
Moderator: David Bárta
 
20.15
3. Panel: Aktivismus und Politik des urbanen Raums in Mitteleuropa

Um “Shared Urban Governance“ und Entscheidungsfindung zu fördern, müssen die Kommunen bürgerschaftlichem Engagement mehr Aufmerksamkeit schenken. Wie kann man Städte mit Hilfe von Aktivismus entwickeln? Wie können städtische Räume als Verhandlungsräume zugänglich gemacht werden? Was sind Strategien des Widerstands gegen politischen Druck?
Keynote: Elke Krasny
Moderatorin: Katarzyna Wielga-Skolimowska, mit Szilvia Zsargo, Ivan Kucina und Matthias Einhoff

21.00
CAMP
The Party

DJ: Eva Porating

Tickets und Registrierung

Alle Veranstaltungen im CAMP sind kostenlos, eine Anmeldung über goout.net ist erforderlich. 

Folgen Sie uns, um nichts zu verpassen:
 
Web: www.sharedcities.eu
Facebook: Shared Cities Group
Facebook: Shared Cities Page
Instagram: @sharedcities

#SharedCities #SCCM2020 #TheFinale


Shared Cities: Creative Momentum (SCCM) is a European cultural platform addressing the contemporary urban challenges of European cities. SCCM is a joint project of Goethe-Institut (DE), Czech Centres (CZ), reSITE (CZ), Academy of Fine Arts and Design in Bratislava (SK), Association of Belgrade Architects (RS), Hungarian Contemporary Architecture Centre – KÉK (HU), Katowice City of Gardens (PL), KUNSTrePUBLIK (DE), Mindspace (HU), Old Market Hall Alliance (SK), Res Publica – Cities Magazine (PL). Co-funded by the Creative Europe Programme of the European Union.

Zurück