Film Das Sommerkino: Kokon

Kokon © Das Sommerkino

Do, 26.08.2021

CAMP

Vyšehradská 51
Prag 2

Die vierzehnjährige Nora verbringt den Sommer im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Sie beobachtet in aller Ruhe die Dramen ihrer Altersgenossen, nimmt aber nicht direkt daran teil. Am liebsten sitzt sie abseits, dreht Instagram-Videos und lebt in ihrer eigenen Welt. Doch alles ändert sich, als sie die temperamentvolle und charismatische Romy trifft, ein Mädchen, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Nora erlebt ihre erste Liebe und ihr erstes gebrochenes Herz. Ein Mädchen beginnt, zu einer Frau heranzuwachsen; ein Schmetterling taucht aus dem Kokon auf. Es kommt ein unvergesslicher Sommer, der sowohl von Sonnenschein als auch von Dunkelheit erfüllt ist. Regie bei diesem zarten und doch dynamischen Coming-of-Age-Film führte Leonie Krippendorff, deren Arbeit nicht nur eng mit LGBTQ+-Themen, sondern auch mit Berlin und seiner außergewöhnlichen Atmosphäre verbunden ist.

Regie: Leonie Krippendorff
Darsteller: Lena Urzendowsky, Jella Haase, Lena Klenke, Elina Vildanova
Länge: 95 min.

Zurück