KI-Residenzprogramm: DOUNA LIM UND THÉO PESSO

Douna Lim und Théo Pesso  © Douna Lim und Théo Pesso

Mi, 01.09.2021 -
Do, 30.09.2021

RICAIP

Die KI-Residenzen sollen es jungen bildenden Künstler*innen aus ganz Europa ermöglichen, über einen Zeitraum von vier Wochen eine Institution oder ein Unternehmen kennenzulernen, die oder das sich explizit mit Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen beschäftigt.
Im Herbst werden Douna Lim und Théo Pesso als Stipendiat*innen am RICAIP-Zentrum in Prag zu Gast sein.

Im Zentrum ihrer seit 2014 bestehenden Zusammenarbeit steht die Auseinandersetzung mit technischen Methoden der Bild- und Textproduktion und deren Einfluss auf unsere Weltsicht.

Zurück