09.07.2019 Projekttag im Kulturkaufhaus

Projektvorbereitung
Foto: Goethe-Institut

Die SchülerInnen konnten dort auf fünf Etagen etwa 1 Mio. Bücher, CDs und DVDs entdecken und waren von den Regalen kaum mehr loszubekommen. Die B1.1 Klasse besuchte den Drehort des behandelten Films Bridge of Spies bzw. Der Unterhändler an der Glienicker Brücke und sprachen über das Gesehene im Kontext des Kalten Kriegs.

Am Nachmittag ging es für viele in den Kletterwald nach Potsdam. In Höhen bis zu 12m wagten sich die Jugendlichen in die Baumwipfel und erledigten mit großer Konzentration die vielfältigen Parcours. Das Highlight der Anlage war für viele die 200m lange Seilrutsche, bei der ordentlich gequietscht und geschrien wurde.

In Kreuzberg-Neukölln wurde währenddessen die Subkultur Berlins erkundet und durch die bunten Straßen geschlendert, wo es viel Kunst und Essen aus aller Welt zu entdecken gab.

Am Abend ging es noch mit ein paar sportlichen TNs auf den Basketballplatz, wo bis spät noch trainiert wurde.