16.–18.08.2019 Was für ein spannendes Wochenende!

In der Staatsgalerie
Foto: Goethe-Institut

Am Wochenende war ein buntes Programm für unser Kursteilnehmer*innen geboten. Am Freitag gab es erneut einen Besuch des Gasometers mit der Great-Barrier-Reef-Ausstellung in Pforzheim. Außerdem wurden Freundschaftsbänder und Jutebeutel gebastelt sowie ein spannendes Tischkickertunier veranstaltet.

Doch noch spannender wurde es am späten Abend bei der Nachtwanderung. In vier Gruppen wurden alle mutigen Kursteilnehmer*innen durch den Wald geführt, wo gruselige Stationen warteten.

Am Samstag stand dann wieder ein Ausflug auf dem Programm. Diesmal ging’s nach Heidelberg. Die malerische Altstadt und Schlossruine der Stadt am Neckar haben allen Teilnehmenden sehr gut gefallen. Für all diejenigen, die nach dem langen Tag noch Energie hatten, gab es erneut eine Party zum abtanzen.

Zum Abschluss des Wochenendes ging es am Sonntag dann nach Stuttgart, wo das Museum Staatsgalerie sowie ein Spaßbad zur Auswahl standen. Das Wetter war bestens und alle Kursteilnehmer*innen hatten Spaß beim planschen oder Gemälde bestaunen. Zur Abrundung des Wochenendes gab es erneut einen Karaokeabend.