Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

09.08.2022
Unentschieden

Jugendliche beim Volleyball
© Goethe-Institut/Julia Weiss

Betreuer:innen forderten die Teilnehmer:innen heraus.

Der heutige Tag startete mit spannenden Unterrichtseinheiten. Besonders attraktiv waren die Projekte am Nachmittag. Jede:r Teilnehmer:in hatte die Möglichkeit das Herkunftsland auf einem Plakat zu gestalten, indem sie ihre Flagge zeichneten.

Anschließend hieß es: Entdecke deine Möglichkeiten! Die Teilnehmer:innen durften entweder Sport, Basteln oder Musik wählen.

  • Jugendliche beim Fußball spielen © Goethe-Institut/Valentina Weritz
  • Jugendliche basteln an einem Tisch © Goethe-Institut/Denise Riepl
    Die Teilnehmenden ließen ihrer Kreativität freien Lauf.
  • Jugendliche sitzen auf dem Fußboden und haben Notenblätter vor sich liegen. © Goethe-Institut/Michelle Staudinger
    Einige Teilnehmerinnen entspannten beim Musikworkshop.
  • Eine Flipchart auf der die Überschrift „Schlag den Betreuer“ und die Disziplinen stehen. © Goethe-Institut/Michelle Staudinger
    In sechs Disziplinen galt es, das Betreuer*innen-Team zu schlagen.
  • Jugendlicher mit verbundenen Augen isst eine Schwedenbombe. © Goethe-Institut/Leonie Kung
    Schlag den Betreuer beim Schwedenbombe essen, und dass blind!
  • Jugendliche spielen Volleyball. © Goethe-Institut/Julia Weiss
    Die Teilnehmenden haben Spaß beim Volleyball.

Das absolute Highlight des Tages für alle war das Abendprogramm: „Schlag den Betreuer!“: Die Betreuer:innen forderten die Teilnehmer:innen heraus, bei verschiedenen Challenges gegen sie anzutreten. Es war ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen, doch durchsetzen konnte sich schlussendlich keines er beiden Teams. Solides Unentschieden.

© Goethe-Institut/Leonie Kunz
Iss die Banane so du kannst. | © Goethe-Institut/Leonie Kunz

Top