Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Weimar

Weimar © Getty Images

Mit Goethe und Schiller Deutschlernen.

Schon Schiller und Goethe haben es gewusst: In Weimar lässt es sich gut leben. Die kleine Stadt im Osten Deutschlands ist äußerst geschichtsträchtig und lässt sich wunderbar zu Fuß oder in der Pferdekutsche erkunden. Vorbei am Bauhaus-Museum, an Goethes und Schillers Wohnhaus.

Jugendcamps

1Kurs/ Prüfung umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr.21 a) bb) UStG

Highlights

  • Goethestadt Weimar Foto: Goethe-Institut

    Goethestadt Weimar

    In dieser Stadt wirkte der bekannteste Vertreter deutscher Sprache, Johann Wolfgang von Goethe. Hier könnt ihr auf den Spuren des großen Dichters wandeln.

  • Dresden – Elbflorenz Foto: Getty Images

    Dresden – Elbflorenz

    Aufgrund ihrer wertvollen Kunstsammlungen und der barocken Architektur wird die Stadt auch als das Florenz am Fluss Elbe bezeichnet.

  • Leipzig Foto: Colourbox.de/Giovanni

    Leipzig

    Die Stadt ist ein Zentrum der Kreativszene. Da verwundert es wenig, dass Leipzig auch als Buchstadt bezeichnet wird und Musik eine lange Tradition hat.

Weitere Informationen

Hannah H., 23 Jahre Betreuerin in den Jugendkursen Foto: Goethe-Institut/Thomas Koy

Wir schaffen es, innerhalb des Kurses friedlich, zufrieden und tolerant miteinander zu leben – da denkt man sich: so schwer ist das nicht, das müsste doch auch der Rest der Welt schaffen!

Hannah, 23, Betreuerin in den Jugendcamps

Noch weitere Fragen? +49 89 15921-200 Wir beraten Sie gerne: jugend@goethe.de
Top