Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

2-Wochen-Camps

2-Wochen-Camp © Unsplash/Simon Maage

Für alle, die weniger Zeit haben oder nicht so lange von zu Hause weg möchten, eignen sich unsere 2-wöchigen Jugendcamps in Obertauern, Köln und Benediktbeuern.
Bislang gab es nur unser 2-wöchiges Sommercamp Klassik in Obertauern. Auf vielfachen Wunsch unserer Kund*innen bieten wir jetzt auch Themencamps mit einer verkürzten 2-Wochen-Option an.
Das City Camp in Köln und das Green Future Camp in Benediktbeuern sind ab jetzt auch für nur 2 Wochen buchbar. Geben Sie im Anmeldeformular einfach die entsprechenden Daten an.

Obertauern in Österreich © Getty Images

Sommercamp Klassik in Obertauern

Deutsch lernen mit Alpenpanorama und die idyllische Berglandschaft des Salzburger Landes erkunden. In Obertauern lässt sich Sprachen lernen mit Aktivitäten an der frischen Luft und Natur pur verknüpfen.

  • 28.06.2020 – 11.07.2020
  • 12.07.2020 – 25.07.2020
2-Wochen-Preis: EUR 2.190
Buchung im Webshop

Köln © Colourbox

City Camp in Köln

Deutsch lernen und in der Metropole am Rhein auf Entdeckungstour gehen. Hier können die neuen Sprachkenntnisse in Cafés, Geschäften und bei unzähligen Kulturangeboten angewendet werden.

  • 05.07.2020 – 18.07.2020
  • 02.08.2020 – 15.08.2020
2-Wochen-Preis: EUR 2.750
Buchung über das Anmeldeformular

Benediktbeuern © Panthermedia, Peter Amm

Green Future Camp in Benediktbeuern

Deutsch lernen und Spannendes zu den Themen Klimaschutz und grüne Zukunft erfahren. Das Camp bietet Workshops, Exkursionen und Expert*innengespräche rund um ökologische Fragen.

  • 02.08.2020 – 15.08.2020
2-Wochen-Preis: EUR 2.590
Buchung über das Anmeldeformular

2-Wochen-Option

Bei der 2-Wochen-Option unserer Camps in Köln und Benediktbeuern bleiben die Teilnehmenden die erste und die zweite der 3 Kurswochen. Das bedeutet, alle beginnen den Kurs zum selben Termin und die Teilnehmenden der 2-Wochen-Option reisen nach 2 Wochen ab.
Für der Hinfahrt kann daher der Transfer vom Flughafen zum Kursort beim Goethe-Institut gebucht werden, für die Rückfahrt muss der Transfer durch die Eltern bzw. die Teilnehmenden selbst organisiert werden. Die Teamer *innen vor Ort stehen hierbei selbstverständlich unterstützend zur Seite.

Weitere Informationen

Hannah H., 23 Jahre Betreuerin in den Jugendkursen Foto: Goethe-Institut/Thomas Koy

Wir schaffen es, innerhalb des Kurses friedlich, zufrieden und tolerant miteinander zu leben – da denkt man sich: so schwer ist das nicht, das müsste doch auch der Rest der Welt schaffen!

Hannah, 23, Betreuerin in den Jugendcamps

Noch weitere Fragen? +49 89 15921-800 Wir beraten Sie gerne: jugend@goethe.de
Top