Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Under Pressure
Fachtagung gegen Fake News

  • Katharina Nocun las aus ihrem aktuellen Buch © Stephan Floss
    Katharina Nocun las aus ihrem aktuellen Buch
  • Tanja Krüger Institutsleiterin Goethe-Institut Dresden begrüßte zur Fachtagung © Stephan Floss
    Tanja Krüger Institutsleiterin Goethe-Institut Dresden begrüßte zur Fachtagung
  • Dr. Olga Richterová stellv. Parlamentspräsidentin Tschechiens © Stephan Floss
    Dr. Olga Richterová stellv. Parlamentspräsidentin Tschechiens
  • Katharina Nocun, Co-Autorin von "True Facts" © Stephan Floss
    Katharina Nocun, Co-Autorin von "True Facts"
  • Prof. Dr. Jens-Christian Wagner © Stephan Floss
    Prof. Dr. Jens-Christian Wagner
  • Anja Thiele moderierte die Fachtagung © Stephan Floss
    Anja Thiele moderierte die Fachtagung
  • Bartosz Józefiak polnischer Publizist und Journalist © Stephan Floss
    Bartosz Józefiak polnischer Publizist und Journalist
  • WORKSHOP 1: Verschwörungsideologien und Desinformationen in Krisenzeiten © Stephan Floss
    WORKSHOP 1: Verschwörungsideologien und Desinformationen in Krisenzeiten
  • WORKSHOP 1: Verschwörungsideologien und Desinformationen in Krisenzeiten © Stephan Floss
    WORKSHOP 1: Verschwörungsideologien und Desinformationen in Krisenzeiten
  • WORKSHOP 2: Wie gelingt kreativer Protest für Demokratie und Menschenrechte? © Stephan Floss
    WORKSHOP 2: Wie gelingt kreativer Protest für Demokratie und Menschenrechte?
  • WORKSHOP 2: Wie gelingt kreativer Protest für Demokratie und Menschenrechte? © Stephan Floss
    WORKSHOP 2: Wie gelingt kreativer Protest für Demokratie und Menschenrechte?
  • Musikalischer Beitrag vom Chorensemble PirMoll © Stephan Floss
    Musikalischer Beitrag vom Chorensemble PirMoll
  • Under Pressure – Fachtagung gegen Fake News © N. Hrovat
    Under Pressure – Fachtagung gegen Fake News

Vom 07.10.-08.10.2022 fand am Goethe-Institut Dresden die trinationale Fachtagung Under Pressure zu den Themen Rechtspopulismus, Verschwörungsmythen und Fake News statt. Dabei wurden folgende Fragen diskutiert: Was können die Länder voneinander lernen, wenn es um die zivilgesellschaftliche Unterstützung von Geflüchteten geht? Und wie können demokratische Akteur*innen grenzüberschreitend zusammenarbeiten?

Artikel zur Fachtagung | Article about the conference
 
In Tschechien, Polen und (Ost-)Deutschland existieren zahlreiche parallele Entwicklungen hinsichtlich der Auseinandersetzungen mit Rechtspopulismus, Verschwörungsideologien und Fake News. Die politische Öffentlichkeit dieser Länder ist stark polarisiert. Besonders in den ländlichen Regionen wächst der Einfluss antidemokratischer Haltungen. Im Kontext der Auseinandersetzungen um die Corona-Pandemie oder des Konfliktes in der Ukraine erleben wir eine erhebliche Zunahme von Verschwörungserzählungen und gezielter Desinformation.

Neue Allianzen zwischen dem organisierten Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Anhänger*innen von Verschwörungsideen sind entstanden. Gleichzeitig unterstützen engagierte Menschen die Geflüchteten aus der Ukraine, die in Polen, Tschechien und Deutschland ankommen. All diese Entwicklungen führen dazu, dass die demokratischen Zivilgesellschaften in den Fokus neuer undemokratischer Bündnisse rücken und immer stärker unter Druck geraten.
 
© MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Fachtagung Under Pressure war eine gemeinsame Veranstaltung von: Kulturbüro Sachsen e.V., Bundesverband Mobile Beratung e.V. und dem Zentrum für internationale Kulturelle Bildung am Goethe-Institut Dresden in Kooperation mit der Friedrich-Ebert Stiftung sowie der Stiftung gegen Rassismus. Geboten waren Vorträge, Austausch, Vernetzungsmöglichkeiten und Diskussionen mit zahlreichen Akteur*innen und Expert*innen u.a. mit Prof. Dr. Jens-Christian Wagner, Dr. Olga Richterová und Bartosz Jozéfiak. 

Einer der Programmhöhepunkte war die Lesung von Katharina Nocun aus ihrem Buch „True Facts. Was gegen Verschwörungserzählungen wirklich hilft“.
 

Artikel zur Fachtagung 


Der polnische Journalist Bartosz Józefiak war Teilnehmer und Keynote-Speaker der Konferenz. Er beschreibt die Veranstaltung in folgendem Artikel: Das vollständige Programm finden Sie hier


INFORMACE V ČESKÉM JAZYCE

Zde je program.
 

Informacje w języku polskim

W tym miejscu można przejść do programu
 
Top