Stimmen unserer Kursteilnehmer

Paul Tuda (27) aus Kenia, Meeresbiologe
„Was mich am Sprachkurs in Bremen total begeistert hat, war, dass unsere Lehrerin genau verstanden hat, welche Schwierigkeiten wir zum Teil hatten und Übungsstunden für uns organisiert hat. Ihre Unterrichtsmethoden waren außerdem super – um das Gelernte zu wiederholen, haben wir im Unterricht Spiele gespielt. Das war sehr entspannt und hat es für uns viel leichter gemacht, die gelernten Konzepte zu begreifen."

Ana María Fernández Aubanell (19) aus Spanien, Studentin
„Bremen ist eine wunderbare Stadt und hier fühle ich mich wie in einem Märchen. Ich habe gute Freunde kennen gelernt und am Goethe-Institut habe ich gelernt, dass ich Deutsch kann!"

Ping Ho (24) aus Taiwan, Student
„Ich komme aus Taiwan. Am Goethe-Institut Bremen gefällt mir besonders gut, dass die Lehrerinnen hier wirklich gut sind. Man kann viel von den Lehrerinnen lernen und sein Deutsch verbessern."

Siti Hajar Zulkepli (19) aus Malaysia, Studentin
„Hallo, ich bin Malaysierin und komme natürlich auch aus Malaysia. Bremen gefällt mir sehr gut, weil ich hier Hochdeutsch lernen kann. Hier gibt es viele Deutsche und auch andere Nationalitäten, mit denen ich Deutsch sprechen kann."

Daniel De Queiroz Araujo (22) aus Brasilien, Student
„Hier am Goethe-Institut Bremen kann man wirklich Deutsch lernen und viel Spaß haben. Am Goethe-Institut Bremen hatte ich viele aufregende Erlebnisse."

Polina Krylova (19) aus Russland, Studentin
„Seit einem Monat bin ich beim Goethe-Institut in Bremen und es gefällt mir sehr. Hier habe ich nicht nur mein Deutsch verbessert, sondern auch viele interessante Menschen kennen gelernt und neue Freunde gefunden."

Franck Hilaire Yoman (35) aus Côte d`Ivoire, Lehrer
„Das Goethe-Institut Bremen ist ein Ort, an dem die Sprache von Goethe blüht und lebt. Hier fühle ich mich wohl – wie zu Hause. Deshalb ist Bremen eine Reise wert."

Olena Rudenko (19) aus der Ukraine, Studentin
„Deutsch lernen in Deutschland ist immer besser als zu Hause, weil man hier Deutsch sprechen muss. Bremen gefällt mir sehr gut: Die Leute sind höflich; die Stadt ist sehenswert und hat eine wunderschöne Altstadt."

Hassan Salman (18) aus dem Libanon, Schüler
„Ich komme aus dem Libanon. Die Stadt Bremen ist herrlich. Ich bin schon seit drei Monaten hier und ich möchte hier leben."

Masako Asahi aus Japan, Hausfrau
„Das Goethe-Institut Bremen liegt, was besonders ist, in der Universität, so dass man das Uni-Leben und auch die Mensa genießen kann. Hier sind nicht nur die Lehrerinnen, sondern auch das Personal sehr hilfsbereit. "