Die Stadt Göttingen

  • Altes Rathaus Foto: Goethe-Institut
    Altes Rathaus
  • Stadtpanorama Göttingen Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Stadtpanorama Göttingen
  • Bahnhof Göttingen Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Bahnhof Göttingen
  • Fußgängerzone Weenderstraße Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Fußgängerzone Weenderstraße
  • Fahrradmetropole Foto: Arne Bänsch
    Fahrradmetropole
  • Aula der Universität Foto: Göttingen Tourismus
    Aula der Universität
  • Stadtfest Foto: Arne Bänsch
    Stadtfest
  • Villenvorstadt Foto: Arne Bänsch
    Villenvorstadt
  • Deutsches Theater Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Deutsches Theater
  • Goethe-Allee Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Goethe-Allee
  • Paulinerstraße Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Paulinerstraße
  • Jüdenstraße Foto: Goethe-Institut/Lars Gerhardts
    Jüdenstraße
  • Musikfestival Foto: Arne Bänsch
    Musikfestival
  • Studentenclub Foto: Arne Bänsch
    Studentenclub
  • Stadtpark Foto: Arne Bänsch
    Stadtpark
  • Wassersportstadt Göttingen Foto: Arne Bänsch
    Wassersportstadt Göttingen
  • Seenlandschaft Foto: Arne Bänsch
    Seenlandschaft
  • Alte Mühle am Leinekanal Foto: Göttingen Tourismus
    Alte Mühle am Leinekanal
  • Landschaft um Göttingen Foto: Arne Bänsch
    Landschaft um Göttingen

Göttingen ist eine kleine charmante Großstadt. Sie liegt im Süden Niedersachsens und ganz zentral in Deutschland.

Von den rund 130.000 Einwohnern sind ca. 30.000 Studenten, davon viele aus der ganzen Welt. Sie tragen zu einer quirligen und internationalen Atmosphäre in dem schönen historischen Stadtzentrum bei.

Bildung, Forschung und Wissenschaft sind charakteristisch für Göttingen. Vier Institute der Max-Planck-Gesellschaft, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, die Universität, eine private Fachhochschule und die Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst tragen dazu bei, dass Göttingen eine Stadt ist, „die Wissen schafft“. „Das Göttinger Nobelpreiswunder“ ist den 44 Nobelpreisträgern zu verdanken, die in Göttingen gewirkt haben. In direkter Nachbarschaft zu den akademischen Einrichtungen sind viele namhafte und international bedeutende Firmen für Mess- und Lasertechnik, für Labortechnologie, Medizin, Lebenswissenschaften und Optik angesiedelt.

Göttingen ist in Deutschland an den großen Verkehrsadern gelegen und die Metropolen wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder München sind bequem und schnell zu erreichen, die Flughäfen von Frankfurt und Hannover garantieren eine hervorragende internationale Anbindung.

Kultur

Mehrere Theater, viele Clubs, ein Symphonieorchester, Kleinkunst und eine lebendige freie Kunstszene prägen die Kulturlandschaft der Stadt. Zahlreiche Festivals, wie zum Beispiel die 1920 gegründeten Händel-Festspiele, tragen zur Attraktivität der Stadt bei. Jazz, Rock, Kirchenmusik und moderne Klassik machen die Göttinger Musikkultur aus. Der Literarische Herbst bringt international bekannte Autoren in die Stadt. In Göttingen wird Hochdeutsch gesprochen: perfekt für das Erlernen der Sprache!

Freizeit

Parks, Seen und Wälder laden in der hügeligen Landschaft rund um Göttingen zu vielen Ausflügen ein. Der Harz ist mit dem Zug leicht erreichbar. Göttingen ist eine sehr sportliche Stadt für Aktive und Zuschauer. Basketball ist sehr beliebt. Das Fahrrad ist überall präsent. Im Zentrum sind Clubs, Cafés und Kneipen. Auf dem Campus der Universität ist immer etwas los und am Wochenende locken viele Parties.