Stimmen unserer Kursteilnehmer

Lucas Borges Coelho (24) aus Brasilien, Rechtsanwalt
„Bevor ich hierher gekommen bin, habe ich gedacht, dass Göttingen vielleicht zu klein ist und war positiv überrascht. Das Goethe-Institut Göttingen gefällt mir sehr gut. Die Lehrer sind alle sehr gut, der Unterricht ist immer gut vorbereitet und die Lehrer fördern jeden Teilnehmer individuell. Ich habe schon viel Deutsch gelernt und freue mich, dass ich viele neue Freunde aus aller Welt gefunden habe.“

Laurence Cummings (45) aus Großbritannien, Dirigent
„In Vorbereitung auf die internationalen Händelfestspiele habe ich einen Individualkurs am Goethe-Institut Göttingen besucht. Meine Kommunikationsfähigkeit mit dem Orchester und den Sängern sowie Leseverstehen und Grammatik konnte ich direkt verbessern. Das Goethe-Institut Göttingen ist ein sehr schöner und freundlicher Ort, an dem man sich sofort wohlfühlt. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Mireia Altadill (19) aus Spanien, studiert Biochemie
„Göttingen hat mir sehr gut gefallen. Die vielen Studenten in der Stadt finde ich super. Im Goethe-Institut habe ich viel gelernt und jetzt kann ich spontaner sprechen. Das gefällt mir am besten. Das Institut ist sehr schön. Gegenüber von meinem Zimmer war der Garten und er ist wunderbar. Ich möchte gerne wiederkommen.“

Miguel Maduro Dias (21) aus Portugal, Opernsänger
„Göttingen hat sowohl den Charme einer mittelgroßen Stadt als auch alle Annehmlichkeiten einer modernen Stadt. Der Deutschkurs am Goethe-Institut war sehr intensiv - trotzdem hatten die Studenten noch genug Freizeit, um die Atmosphäre des Instituts und die Umgebung zu genießen. Insgesamt war der Sprachkurs für mich eine unvergessliche Erfahrung.“

Danielle Smith (22) aus den USA, Spielerin des Göttinger Basketballvereins BG74
„Der Deutschkurs am Goethe-Institut Göttingen war sehr interessant und ich habe eine Menge gelernt. Unsere Lehrkraft war sehr freundlich und geduldig und die anderen Teilnehmer in meiner Klasse alle sehr nett. Meine Deutschkenntnisse sind jetzt viel besser und in alltäglichen Situationen fühle ich mich viel sicherer. Zum Beispiel, wenn ich in ein Restaurant gehe: jetzt kann ich die Speisekarte verstehen und mich auch mit der Bedienung unterhalten. Ich kann das Goethe-Institut wirklich empfehlen und freue mich schon darauf, vielleicht bald wieder einen Kurs dort zu besuchen.“

Antonio José Cruz Borges Alves (26) aus Portugal, Arzt
„Ich habe am Goethe-Institut Göttingen den Kurs ‚Deutsch für Ärzte' besucht. Die Teilnahme am Sprachkurs hat mir sehr viel Spaß bereitet. Ich hatte die Gelegenheit, sehr nette Leute und Kollegen kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und gleichzeitig mich im Bereich der deutschen Medizinbegriffe zu verbessern. Alle Mitarbeiter am Goethe-Institut waren äußerst hilfsbereit und die Stadt Göttingen ist einfach idyllisch und in Deutschland sehr gut gelegen. Wirklich zu empfehlen!“

Jenele Peterson (23) aus den USA, Spielerin des Göttinger Basketballvereins BG74
„Ich habe den Intensivkurs geliebt: die soliden Grundkenntnisse des Deutschen, die ich nun habe, kann ich sehr gut im Alltag anwenden. Gerade in Gesprächen verstehe ich jetzt viel mehr als vor meinem Kurs. Es war außerdem toll, so viele verschiedene Menschen und andere Kulturen kennen zu lernen. Daher hat mir gerade die Partner- und Gruppenarbeit besonders viel Spaß gemacht. Das Goethe-Institut Göttingen ist ein toller Ort, um Deutsch zu lernen. Die Kultur- und Freizeitaktivitäten und zusätzlichen Angebote runden das Lernprogramm optimal ab.“

Juan David Laguna (25) aus Kolumbien, promoviert im Fach Maschinenbau
"Ich bereite mich auf mein Promotionsstudium in Deutschland vor. Ich lerne hier viel. Die Lehrqualität ist ausgezeichnet, neben dem Unterricht gibt es viele Selbstlernmaterialien wie Zeitschriften, Hörtexte und Filme. Im Freizeitprogramm habe ich die Stadt gut kennen gelernt und gute Freundschaften geknüpft."

Sakiko Imaya (26) aus Japan, studiert Musikwissenschaft
"Ich erinnere mich sehr gut an meinen ersten Besuch im Goethe-Institut. Das Gebäude ist sehr eindrucksvoll und vor der Schule gibt es einen schönen Park. Die Deutschkurse sind vielseitig gestaltet und bieten eine optimale Vorbereitung auf das Studium in Deutschland. Im Freizeitprogramm kann ich auch außerhalb des Unterrichts viel Zeit mit meinen Kommilitonen verbringen."

Mohammed K. Albakosh (27) aus Lybien, arbeitet als Orthopäde
"Ich bekomme hier eine sehr gute Vorbereitung für mein Berufsleben. Alle Mitarbeiter sind sehr höflich und hilfsbereit. In der Bibliothek gibt es viele Materialien, um für Prüfungen zu lernen. Das Kultur- und Freizeitprogramm hilft, die Kultur und viele neue Menschen kennen zu lernen."

Andrés Felipe González Serrano (25) aus Venezuela, promoviert im Fach Tiermedizin
"Göttingen ist ein Ort, an dem ich mich wohl fühle. Es gibt hier viele freundliche Menschen, mit denen man in Kontakt kommen kann. Die Mitarbeiter am Goethe-Institut sind zuvorkommend und helfen in allen Lebenslagen. Als Dank habe ich einen Baum im Institutsgarten gepflanzt. Vielleicht kehre ich in ein paar Jahren zurück nach Göttingen und sehe mir seine Entwicklung an."

Carmen Victoria Méndez (29) aus Venezuela, arbeitet als Journalistin
"Ich finde, das Goethe-Institut Göttingen ist ein super Platz zum Deutsch lernen. Gerade in Göttingen gibt es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Freizeit und Arbeit. Auch die gute Anbindung an die Göttinger Universität hat mir gefallen. Viele Veranstaltungen, viel Freizeitprogramm, viel Spaß und natürlich eine super Lernatmosphäre in der alten Villa. Dass hier im Haus des Instituts der Nobelpreisträger James Franck gelebt hat ist zusätzlich ein besonderer Anreiz."

Sibghatullah Barat Ahmad (28) aus Afghanistan, arbeitet als Arzt für RobinAid
"Die berühmte Göttinger Universität gibt der Stadt eine wissenschaftliche Atmosphäre. Bei den vielen Aktivitäten und in Gesprächen mit Studenten kann man das Leben in Göttingen gut kennen lernen."

Phiangphak Sukkarak (26) aus Thailand, promoviert im Fach Botanik
"Bei den Kursen am Goethe-Institut in Deutschland kann ich neues Wissen direkt im Alltag anwenden. Am Goethe-Institut Göttingen lerne ich besonders gern, da eine unserer thailändischen Prinzessinnen Maha Chakri Sirindhorn hier bereits gewohnt und ihr Deutsch verbessert hat."

Carlos A. Gomez Rosenkranz (24) aus Mexiko, studiert Informatik
"Das Goethe-Institut in Göttingen bietet eine tolle Umgebung, um Deutsch sowie viele neue Menschen kennen zu lernen. Alle sind nett, vor allem das Freizeitprogramm mit den Zivildienstleistenden gefällt mir sehr."

Millicent Awino Kwena (32) aus Kenia, Deutschlehrerin
"Ich besuche zum ersten Mal einen Kurs am Goethe-Institut und habe den Eindruck, hier in Göttingen viel zu lernen. Am Unterricht gefällt mir vor allem, dass verschiedene Lehrmethoden und Medien angewandt werden – wir lernen die Sprache und auch viel über Land und Leute in der Klasse, in Gruppen, durch Filme und Exkursionen."