Edenkoben © Getty Images

Sprachcamp nahe Heidelberg

Abenteuerspielplatz in den Weinbergen.

Edenkoben ist eine kleine Stadt in der Pfalz, die ihre Tradition bewahrt hat, ohne altmodisch zu sein: Weinberge soweit das Auge reicht und der Pfälzer Wald gleich um die Ecke bieten abwechslungsreiche Naturerlebnisse. Die Sportschule Edenkoben verfügt außerdem über vielfältige Indoor- und Outdoor-Anlagen. In der Umgebung finden die Teilnehmer *innen des Jugendcamps romantische Burgen und Schlösser, aber auch berühmte Orte wie die klassische Universitätsstadt Heidelberg.  

Jugendcamps

1Kurs/ Prüfung umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr.21 a) bb) UStG

Alle Jugendcamps anzeigen

Deutsch lernen im Grünen

Die Sommercamps des Goethe-Instituts in Edenkoben sind in der die Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes untergebracht, die in einen Berghang mit toller Aussicht gebaut wurde. Oberhalb der Sportschule ist die Villa Ludwigshöhe gelegen, einst der Sommersitz des Bayerischen Königs Ludwig I., sowie die Rietburg, eine um 1200 erbaute Raubritterburg.

In dieser malerischen Umgebung macht der Deutschunterricht besonders viel Spaß, der mit 28 Stunden Unterricht pro Woche schnell zu großen Lernfortschritten führt. Unsere Schüler *innen leben für drei Wochen in 2- oder 3-Bett-Zimmern mit Dusche und WC, zusammen mit Jugendlichen aus der ganzen Welt. Hier werden oft Freundschaften geschlossen, die den Globus umspannen.

Da wir in einer Sportschule sind, können wir unseren Schüler *innen zwei Fußballplätze, eine Sporthalle, eine Gymnastikhalle, zwei Hallen-Schwimmbäder und noch einen Fitness-Raum anbieten. Da sowohl intensives Lernen wie auch viel Sport recht hungrig machen, werden pro Tag drei Mahlzeiten serviert, dabei wird zu jeder Mahlzeit auch eine vegetarische Option angeboten.
  • Edenkoben Foto: Edenkoben
  • Edenkoben Foto: Edenkoben
  • Edenkoben Foto: Edenkoben

Highlights

Charmantes Edenkoben Foto: Colourbox.de

Charmantes Edenkoben

Die Kleinstadt ist inmitten zweier pittoresker Naturschutzgebiete gelegen und somit ideal für Sportarten aller Art.

Sport treiben Foto: Sportschule Edenkoben

Sport treiben

Die Sportschule verfügt über zwei Fußballplätze, eine Gymnastikhalle für Akrobatik, Tanz, Yoga, Gymnastik und eine große Turnhalle für Sportarten aller Art.

Badespaß Foto: Sportschule Edenkoben

Badespaß

Zum Kursort gehört ein hauseigenes Schwimmbad mit zwei Becken und einer Indoor-Liegewiese, sowie ein Fitnessraum.

Zum Beispiel: Abenteuerspielplatz, Beachvolleyball, Bibliothek mit Leseraum, Billard, Dart, Fahrrad fahren (Fahrradverleih am Haus), Fußball, Gesellschaftsspiele, Internet (via Hotspots), joggen, Kegelbahn, Kicker, Klavier, Lagerfeuer, Schwimmen (Freibad), Tischfußball, Tischtennis, Werk- und Bastelraum

Betreuter Transfer vom Flughafen Frankfurt

In der Zeit von 8 bis 18 Uhr wird am offiziellen An- und Abreisetag ein Transfer zwischen dem Flughafen Frankfurt (FRA) und dem Kursort Edenkoben angeboten (Wartezeiten möglich).

Dieser kostet 150 EUR für An- und Abreise. Sie können den Transfer bis zu 8 Wochen vor Kursbeginn anmelden. Bitte nutzen Sie dazu unser Online-Formular.
 
Bei Anreise erwartet einer unserer Mitarbeiter die Kinder am Ausgang des Transitbereichs in der Ankunftshalle.
 
Er/Sie trägt ein Schild des Goethe-Instituts und kann sich ausweisen. Den Namen des Mitarbeiters können wir Ihnen aus organisatorischen Gründen frühestens 3 Tage vor Kursbeginn mitteilen.
 
Bei Abreise begleiten wir das Kind bis zum Check-in.
 
Bitte beachten Sie, dass im Falle einer Flugverspätung ein Transfer außerhalb der offiziellen Transferzeiten nicht möglich ist. Sie werden in diesem Fall auf ein Taxi ausweichen müssen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 230 Euro.

Individualanreise mit dem Flugzeug

Sie können die Anreise auch selbst organisieren. Der bestgelegene Flughafen ist Karlsruhe/Baden-Baden (FKB). Ein Taxitransfer vom Flughafen zum Kursort kostet ungefähr 100 Euro.
Zieladresse: SWFV Sportschule Edenkoben, Villastr. 63, 67480 Edenkoben

Individualanreise mit der Bahn

Sie können die Anreise auch selbst organisieren. Der nächstliegende Bahnhof ist Edenkoben. Ein Taxitransfer vom Bahnhof zum Kursort kostet ungefähr 15 Euro.
Zieladresse: SWFV Sportschule Edenkoben, Villastr. 63, 67480 Edenkoben

Kontakt vor der Anreise

Wir möchten Sie bitten, alle Anfragen und Mitteilungen vor Kursbeginn nur an das Kundenmanagement der Goethe-Institute in Deutschland zu richten:
jugend@goethe.de
Tel. +49 89 15921-800

Anschrift und Telefonnummern während des Kurses

Goethe-Institut
Sportschule Edenkoben
Villastraße 63
67480 Edenkoben

Telefon und E-Mail: wird Ihnen am Freitag vor Kursbeginn mitgeteilt.

Jugendkurs-Blog

blog.goethe.de/jugendkurse 

Geschichtsträchtige Pfalz

In der Umgebung von Edenkoben sind auch jenseits der Villa Ludwigshöhe und der Rietburg viele historische Orte zu finden. Ganz in der Nähe ist das Hambacher Schloss, ein Zentrum der deutschen Demokratiebewegung im 19. Jahrhundert. Ebenfalls in der Nähe ist die Burg Trifels, die Kaiser Barbarossa ausbauen ließ und wo König Richard Löwenherz von England gefangen gehalten wurde.

Ausflüge in die Städte der Umgebung geben den Teilnehmer *innen die Möglichkeit, ihre neu erworbenen Sprachkenntnisse auszuprobieren. Ob Mannheim und das weltgrößte Chemiewerk oder Heidelberg und das Heidelberger Schloss, ob Technikmuseum und Dom in Speyer oder Bowling in Landau, die Schüler *innen des Deutsch-Sommercamps bekommen viel zu sehen. Dann ist da noch der Naturpark Pfälzer Wald, das größte Waldgebiet Deutschlands, wo man durch Berg und Tal wandern oder mit dem Mountainbike fahren kann. Praktischerweise liegt Edenkoben mittendrin.

Nach den drei Wochen haben die Teilnehmer* innen unseres Jugendcamps nicht nur viel Deutsch gelernt, sondern haben auch viel darüber zu erzählen, wie es dort aussieht, wo die Sprache gesprochen wird.    

Weitere Informationen

Hannah H., 23 Jahre Betreuerin in den Jugendkursen Foto: Goethe-Institut/Thomas Koy

Wir schaffen es, innerhalb des Kurses friedlich, zufrieden und tolerant miteinander zu leben – da denkt man sich: so schwer ist das nicht, das müsste doch auch der Rest der Welt schaffen!

Hannah, 23, Betreuerin in den Jugendcamps

Noch weitere Fragen? +49 89 15921-800 Wir beraten Sie gerne: jugend@goethe.de