Die Stadt Berlin

  • Berlin Foto: iStock Getty Images Plus

    Berlin

  • Reichstagskuppel Foto: Berlin Tourismus

    Reichstagskuppel

  • Französischer Dom auf dem Gendarmenmarkt Foto: Goethe-Institut

    Französischer Dom auf dem Gendarmenmarkt

  • Brandenburger Tor Foto: Berlin Tourismus

    Brandenburger Tor

  • Oberbaumbrücke und Fernsehturm Foto: Berlin Tourismus

    Oberbaumbrücke und Fernsehturm

  • Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt Foto: Berlin Tourismus

    Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt

  • Hauptbahnhof Foto: Berlin Tourismus

    Hauptbahnhof

  • Fernsehturm mit Aussichtscafe Foto: Berlin Tourismus

    Fernsehturm mit Aussichtscafe

  • Bodemuseum am Abend Foto: Berlin Tourismus

    Bodemuseum am Abend

  • Hackesche Höfe Foto: Berlin Tourismus

    Hackesche Höfe

  • Schloss Sanssouci Foto: Berlin Tourismus

    Schloss Sanssouci

  • Potsdamer Platz bei Nacht Foto: Berlin Tourismus

    Potsdamer Platz bei Nacht

Berlin, seit 1991 wieder ungeteilte Hauptstadt Deutschlands, gehört zusammen mit London, Paris und Rom zu den meistbesuchten Städten Europas. Die Bauten renommierter, internationaler Architekten dokumentieren den Aufbruch in eine neue Zeit. Über 80% der Berliner Unternehmen sind im Dienstleistungssektor tätig. Wissens- und technologieintensive Branchen schaffen Zukunftsperspektiven. Zahlreiche überregionale Medienanstalten und Verlage haben hier ihren Sitz. In der Stadt studieren an insgesamt 31 Universitäten und Hochschulen rund 135.000 Studenten. Ein Fünftel der Wirtschaftskraft Berlins stammt aus der Kreativ- und Kulturwirtschaft – so viel wie in keiner anderen deutschen Stadt.

Kultur

Berlin ist Gastgeber vieler internationaler Festivals: z.B. das Berliner Theatertreffen, die Literaturfestspiele, das Jazzfest und die Biennale. Die als Berlinale bekannten internationalen Filmfestspiele sind das größte Publikumsfestival der Welt. Drei Opernhäuser, mehr als 50 Theater, rund 170 Museen und Sammlungen, etwa 600 kommerzielle Galerien, 130 Kinos und ungezählte andere Einrichtungen machen Berlin zu einer Kulturmetropole von Weltrang. Allein in den fünf Museen auf der Museumsinsel lassen sich ganze Tage verbringen. Vier Kunsthochschulen bilden junge Kulturschaffende aus. Die innovativsten Köpfe aus Architektur, Kunst, Musik, Film, Tanz und Theater tauschen sich in Berlin aus und lassen sich von den zahlreichen Subkulturen inspirieren, denen die Stadt ein weltoffenes, tolerantes Zuhause bietet. Keine Frage: Berlin ist die kreative Hauptstadt Deutschlands und eines der aufregendsten kulturellen Energiezentren Europas.

Freizeit

Tagsüber laden Strandbars an den Ufern von Spree und Havel zum Plaudern ein, ebenso Tausende von Cafés und Bars, die in rekordverdächtiger Dichte die Straßen der jungen, lebendigen Quartiere im Zentrum Berlins säumen. Weltberühmt ist die Berliner Club-Szene, die als internationale Trendsetterin längst auf Augenhöhe mit der New Yorker Szene spielt. Berlin ist auch eine grüne Metropole. Fast ein Fünftel der Stadtfläche besteht aus Wald, durchzogen von einem Labyrinth von Flüssen und Seen. Tiergarten, Grunewald und der Spandauer Forst zählen zu den größten Naherholungsgebieten Berlins und bieten vielfältige Möglichkeiten für Sport- und Freizeitvergnügen.
 

Top