Honorarlehrkräfte in Erwachsenenkursen

Angebote für Honorarlehrkräfte in Erwachsenenkursen © plainpicture

Das Goethe-Institut e. V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes aktuelles Deutschlandbild und informieren über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in Deutschland.

Die Goethe-Institute in Deutschland vergeben ab sofort Aufträge für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache in unterschiedlichen Kursformaten, zum Beispiel:

  • Intensivkurse auf den Sprachniveaus A1 bis C2
  • Abendkurse auf den Sprachniveaus A1 bis C2
  • Spezialkurse Deutsch für den Beruf (zum Beispiel Sprachkurse Deutsch für Lehrkräfte in der Primarstufe/in der Sekundarstufe und im Erwachsenenbereich)
Weitere Informationen zu den Sprachkursen Deutsch für Lehrkräfte
Nähere Informationen zu den Kursangeboten der Goethe-Institute in Deutschland


Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium (mindestens Bachelor): DaF, DaZ, moderne Fremdsprachen, Germanistik, Pädagogik/Erwachsenenbildung in Kombination mit DaF-Qualifikation oder gleichwertige Kenntnisse
  • Unterrichtserfahrung DaF bzw. DaZ in international zusammengesetzten Gruppen für erwachsene Teilnehmer/-innen auf allen Niveaustufen (mehrjährige Unterrichtserfahrung)
  • Unterrichtserfahrung mit akademischen Zielgruppen (Studierende, Postdoktorand/-innen, Professor/-innen)
  • Medienkompetenz (u.a. Erfahrung mit Lernplattformen und Einsatz Interaktives Whiteboard)
  • Methodisch-didaktische Kompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz und Auslandserfahrung, aktuelle landeskundliche Kenntnisse
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau
  • Englischkenntnisse und möglichst Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache
  • Fortbildungserfahrung (nur im Falle der Sprachkurse Deutsch für Lehrkräfte)
  • Vertrautheit mit elektronischen Lehr- und Lernformen
     

INTERESSE?

Aussagekräftige Angebote mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte per E-Mail an die Institutsleitung des jeweils in Frage kommenden Goethe-Instituts in Deutschland.