Häufig gestellte Fragen

Benötige ich ein Anschreiben zu meiner Bewerbung?

Ein Anschreiben ist Ihrer Bewerbung nicht beizufügen. Es genügen:
  • Das ausgefüllte Bewerbungsformular - bitte unbedingt als separates Dokument
  • Ein aktueller tabellarischer Lebenslauf
  • Ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • Nachweise über Qualifikationen und Erfahrungen

Ich bin kein deutscher Staatsbürger, kann ich trotzdem im Jugendprogramm tätig werden?

Staatsangehörige aus Nicht-EU-Staaten benötigen ein Arbeitsvisum für eine Mitarbeit im Jugendprogramm.

Informationen zu Visabestimmungen

Bitte beachten Sie, dass das gültige Arbeitsvisum spätestens vier Wochen vor Kursbeginn vorliegen muss. EU-Bürger sind grundsätzlich nicht visumspflichtig.

Kann ich auch kürzer oder länger eingesetzt werden?

Je nach Kurs dauern die Einsätze 2,5 Woche, 3,5 Wochen oder 4,5 Wochen. Kürzere Einsätze sind nicht möglich. Wünschen Sie längere Einsätze, können Sie sich für mehrere Kurse bewerben.

Wie alt darf mein Führungszeugnis sein?
  • Das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis darf zu Vertragsbeginn nicht älter als 10 Monate sein.
Meine Behörde verlangt nach einer schriftlichen Aufforderung zur Vorlage des Führungszeugnisses. Wie bekomme ich diese?
  • Die meisten Behörden fordern inzwischen eine schriftliche Aufforderung zur Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses. Ein solche finden Sie hier:
Ich bin kein deutscher Staatsbürger und kann daher kein erweitertes Führungszeugnis beantragen. Was soll ich tun?
  • Ausländische Bewerber/innen schicken uns bitte einen mit dem polizeilichen Führungszeugnis vergleichbaren Nachweis sowie eine beglaubigte Übersetzung.
Ich befinde mich derzeit im Ausland und kann kein Führungszeugnis beantragen. Was kann ich machen?
  • Wenn Sie sich im Ausland befinden aber deutscher Staatsbürger sind, können Sie das Führungszeugnis auch online beantragen:
    Onlineantrag

Gibt es ein Informationsangebot für Lehrkräfte?

Ja. Freitag vor Beginn des Kurses bieten wir Ihnen die Möglichkeit offene Fragen zu methodisch-didaktischen Grundlagen sowie Lehrmaterialien für die Zielgruppen der Kinder- und Jugendkurse zu klären.

Welche Niveaustufen werden unterrichtet?

Grundsätzlich werden in unseren Jugendkursen alle Niveaustufen gem. GER angeboten, wobei Kursteilnehmende der Stufen A1 bis B1 die Mehrheit darstellen.

Kann ich auch als Prüfer/in im Jugendprogramm tätig sein?

Nein.

Welche Unterrichtsmaterialien sollen zum Einsatz kommen?

Die Wahl der Unterrichtsmaterialien obliegt der Lehrkraft. Grundsätzlich sollen in allen Kursstufen kurstragende Lehrwerke verwendet werden.