Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Modul 3
Unsere Geschäftsidee

Eine Gruppe junger Menschen in einer Besprechung. © Getty Images

Phase 3: Oktober - November

Nachdem die Schüler*innen einen Einblick in ein Unternehmen gewinnen konnten, entwickeln sie im letzten Modul eine eigene Geschäftsidee.

In ihren Gruppen oder Klassen erfinden sie ein Produkt oder eine Dienstleistung, das oder die innovativen Charakter hat und dem Unternehmensprofil und seiner Angebotsstruktur entspricht. Das neue Produkt bzw. die neue Dienstleistung soll realistisch und markttauglich sein, das heißt für das Partnerunternehmen umsetzbar und für dessen potentiellen Kund*innenkreis interessant und nützlich. Aufgabe der Schüler*innen ist es, ihre Geschäftsidee anderen zu erklären.
 
Ziel: Text (ca. 250 Wörter), darüber hinaus freie Materialwahl, beispielsweise Foto, Zeichnung, Poster, Collage usw.

Anschließend widmen sich die Gruppen dem Marketing und der Vermarktung ihrer Idee. Sie finden einen aussagekräftigen Namen für das Produkt oder die Dienstleistung und simulieren die Lancierung ihrer Idee mit Hilfe eines selbstgewählten Werbeformats und eines passenden Werbeslogans in deutscher Sprache.
 
Ziel: Text mit Marketingstrategie (max. 250 Wörter), gegebenenfalls mit Illustrationen, und Video-Werbespot (max. 3 Min., mp4) oder Radio-Werbespot (max. 30 Sek., mp3), Broschüre oder Werbeplakat. Auch eine Kombination ist möglich.

 

Unterrichtsmaterialien

Modul 3
Unsere Produktidee

Ein Produkt oder eine Dienstleistung für das Partnerunternehmen erfinden und für deutschsprachige Kund*innen bewerben.

Top