Festival En Bid af Tyskland: 50 Jahre Dansk-Tysk Selskab

Autor: Uwe Kolbe, 2013. Foto: Gaby Gerster Autor: Uwe Kolbe, 2013. Foto: Gaby Gerster

Sa, 31.08.2019

Sankt Petri Kirche

Sankt Peders Stræde 2
1453 København K

Seit 50 Jahren fördert die Deutsch-Dänische Gesellschaft die Zusammenarbeit, das Verständnis und den Austausch zwischen Dänemark und Deutschland. Am Samstag, den 31. August wird anlässlich des Jubiläums das Festival EN BID AF TYSKLAND (zu Deutsch: Ein Häppchen Deutschland) stattfinden. Rund um die Sankt Petri Kirche werden von 12 bis 16:30 Uhr kleine deutsche „Häppchen“ in Form von musikalischen, literarischen und kulinarischen Beiträgen geboten. Vorträge, Lesungen, Buchverkäufe und Essensstände sollen zeigen, was das Nachbarland zu bieten hat. Natürlich ist der Eintritt kostenlos.
 
Wir freuen uns ganz besonders auf den deutschen Schriftsteller Uwe Kolbe, der ausgewählte Gedichte vorträgt und von seiner Kindheit in der DDR erzählen wird. Kolbe wurde 1957 in Ostberlin geboren und veröffentlichte seine erste Gedichtsammlung Hineingeboren im Jahre 1980. Kritische Äußerungen zur Kulturpolitik der DDR - in einer Anthologie wurde in einem seiner Texte eine geheime Botschaft entdeckt - führten zu einem Publikationsverbot. 1988 übersiedelte er aus der DDR nach Hamburg.
 
Mittweile hat Kolbe eine lange Reihe hochgelobter Gedichtsammlungen und Romane veröffentlicht und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Am 31. August wird er um 13 Uhr auf dem Festival zu erleben sein.
Viele seiner Veröffentlichungen sind im Bestand der Bibliothek des Goethe-Instituts ausleihbar oder über die digitale Bibliothek ONLEIHE verfügbar.
 

Tagesprogramm

Musik:
12.00 Kinderchor der Sankt Petri Schule
13.00 Cellistin Ida Riegels spielt und erzählt von ihrer 1000 km langen Rad- und Konzerttour durch Deutschland
15.00 Sopranistin Oksana Lubova, Pianist Jonathan Sievers und Klarinettist Bo Skjold Christensen spielen Schubert
16.00 Sankt Petri Kantori singt unter anderem Werke von Schütz und Monteverdi.
 
Vorträge:
12.00 Jens Johansen (EU-Kommission) über die deutsche Sprache aus EU-Perspektive
13.00 Uwe Kolbe trägt ausgewählte Gedichte vor und erzählt von seiner Kindheit in der DDR
 
Weitere Beiträge von: Hans Christian Post (SDU), Professorin Anna Sandberg (KU), Professor Moritz Schramm uvm. 
 

Zurück