Dokumentarfilm Herr Bachmann und seine Klasse

Zwei Mädchen sitzen lachend an einem Tisch auf dem eine Gitarre liegt. In ihrer Mitte sitzt ein lächelnder, mittelalter Mann. © Madonnen Film

Mi, 15.12.2021 -
Sa, 15.01.2022

Online PÖFFi veebikino

Deutschland 2021 | 217 Minuten
Regie: Maria Speth



Gerade als bester Dokumentarfilm beim Deutschen Filmpreis ausgezeichnet, zeigt das Werk einen Lehrer, den jeder, wirklich jeder gerne selbst gehabt hätte. In der hessischen Stadt Stadtallendorf wohnen Menschen aus vielen Ländern, die Kinder in der Klasse von Dieter Bachmann kommen aus zwölf Nationen, viele sprechen noch kein Deutsch, haben wenig Hoffnung und Motivation. Aber Herr Bachmann vermittelt seiner Klasse mehr als den Stoff, der im Lehrplan steht - unermüdlich geht er mit seiner Lebensklugheit auf jeden Einzelnen ein. Regisseurin Maria Speth und Kameramann Reinhold Vorschneider zeigen, dass Bildung nicht nur wichtig ist, sondern spektakulär bereichernd sein kann.

Christoph Gröner
 

Online-Kino „Neuer Deutscher Film“

Zurück