Konzert Orgelkonzert mit Thorsten Ahlrichs

Thorsten Ahlrichs © Lukas Klose

Sa, 14.03.2020

Nikolaikirche

Niguliste 3
Tallinn

Die Veranstaltung findet nicht statt.

Angesichts der aktuellen Lage folgen wir den Anordnungen der estnischen Behörden.

Thorsten Ahlrichs ist eng mit dem Land Niedersachsen verbunden. Er stammt aus Wilhelmshaven und begann bereits mit elf Jahren seine Laufbahn an der barocken Christian-Vater-Orgel (1711) der St. Stephanus-Kirche Fedderwarden. Die Orgellandschaft der Oldenburgischen Kirche mit ihren vielen historischen Instrumenten prägte ihn von Anfang an. Er studierte Kirchenmusik und Cembalo an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei den Professoren Pieter van Dijk, Menno van Delft, Andreas Rondthaler und Hannelotte Pardall.
 
Seit 2015 ist er Kreiskantor im Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg-Land mit Sitz an der St. Cyprian- und Corneliuskirche Ganderkesee mit ihrer Arp-Schnitger-Orgel (1699/1760). Für das Schnitger-Gedenkjahr 2019 war er Beauftragter der Evangelisch– Lutherischen Kirche in Oldenburg für die Entwicklung, Koordination und Begleitung von verschiedenen Projekten rund um die historische Oldenburger Orgellandschaft.
 
Thorsten Ahlrichs gibt in Tallinn zwei Konzerte (14.03. und 15.03.). Weiterhin nimmt er an einem Werkstattgespräch über Arp Schnitger teil. Dazu sind Studierende der Estnischen Musik- und Theaterakademie eingeladen.
 

Programm:

Große Orgel

Delphin Strunck                  Magnificat noni toni
(1601 - 1694)                      Primus Versus, pedaliter
                                           Secundus Versus. Auff 2 Clavier. Manualiter
                                           Tertius Versus. Auff 2 Clavier. Manualiter
 
Melchior Schildt                  Paduana Lachrimae
(1592 – 1667)
 
Georg Dietrich Leyding      6 Variationen über „Von Gott will ich nicht lassen“
(1664 – 1710)
 
Dietrich Buxtehude             Praeludium ex d | BuxWV 140
(1637 – 1707)                        


 
Ein besonderer Dank gilt Andres Uibo für die freundliche Unterstützung.
 
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Deutschen Frühlings 2020 statt, der in diesem Jahr zusammen mit dem Bundesland Niedersachsen ausgerichtet wird.
 

Zurück