Projekte

Aktuelle Projekte

Dialog und Wandel © Goethe-Institut

Dialog & Wandel

Kultur und Gesellschaft im Wandel: Mit verschiedenen Projekten unterstützt das Goethe-Institut den gesellschaftlichen Wandel in Ägypten, Tunesien, Libyen, Marokko und Jordanien.

Atlas of Mediterranean Liquidity © Goethe-Institut Alexandria/ Mai Koraiem

Atlas of Mediterranean Liquidity

Künstler*innen aus der Mittelmeerregion gestalten in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen interaktive Karten, um die Auswirkungen des Klimawandels auf wasserabhängige Gebiete rund um das Mittelmeer zu veranschaulichen.

Podcast Hekayathoun © Goethe-Institut

Hekayathon Podcast

Der Hekayathon-Podcast ist eine Erzählreihe aus 6 Geschichten von Frauen aus dem Nildelta und den Kanal Städten. Der Podcast bringt Sie der Welt jeder Frau näher. Sie werden von ihren Erinnerungen, Erfahrungen und Herausforderungen in ihrem täglichen Leben hören.
 

Studio Takhshina Logo © Goethe-Institut Kairo

Studio Takhshīna ستوديو تخشينة

 "Studio Takhshīna ستوديو تخشينة" unterstützt Künstlerinnen und Künstler, die einen Raum suchen, um an ihren künstlerischen Projekten zu arbeiten, sich mit anderen zu kleineren Workshops zu treffen oder ihre Arbeiten in einem privaten Rahmen zu präsentieren.

Granny Trude and shared mobility © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner; Celine Buldun

Deutschland #Nofilter

Deutschland #NoFilter ist eine Website des Goethe-Instituts für Deutschlernende, Deutschlehrende und alle, die an Deutschland interessiert sind mit Informationen aus und über Deutschland. Hier findet Ihr Geschichten über Alltag, Beruf und Studium, erfahrt mehr über deutsche Städte, Trends und vieles mehr.
 

Digitales Residenzprogramm

Das Programm der Digitalen Residenz soll angehenden Künstler*innen unterschiedlicher Disziplinen die Möglichkeit eröffnen, in ihren kreativen Prozessen selbst und/oder während der Präsentation ihrer Arbeiten mit digitalen Technologien zu experimentieren.

Targmat:na © Targmat:na

Targmat:na

Das Literaturportal targmat:na präsentiert ausgewählte deutschsprachige Neuerscheinungen, die von einer Expert*innen-Jury zur Übersetzung ins Arabische empfohlen werden.

Logo Fake Hunter @Goethe-Institut Kairo

Fake Hunter Bel3araby

Gemeinsam mit den Detektiven von FakeHunter Bel3araby prüfen Jugendliche eine Nachrichtenseite auf Falschmeldungen. In der Schulung wird die Medienkompetenz gestärkt und für das Thema Fake News sensibilisiert.

Shubbak El Fann @Goethe Institut Kairo

Shubbak El Fann

Shubbak El Fann ist eine Initiative des Goethe-Instituts Kairo, die auf eine partizipative Beteiligung von jungen Kunstschaffenden, Künstlergruppen und Kulturmanagern beruht.

Tunis_Aufführung_Uncontrolled @Goethe-Institut

Un/controlled Gestures

Un/controlled Gestures (Projektlaufzeit 2019-2020) ist ein regionales Projekt des Goethe-Instituts, das 8 Nachwuchschoreograph*innen aus Nordafrika und dem Nahen Osten dabei begleitet, ihr Verständnis von Autonomie, Selbstbestimmung und Unterwerfung zu hinterfragen.

RUYA ©Goethe-Institut/Ruya

Multimedia-Magazin RUYA

RUYA (arab. Vision/ Perspektive) ist das multimediale Magazin des Goethe-Instituts aus den arabischsprachigen Ländern Nordafrikas und des Nahen Ostens. RUYA veröffentlicht vielstimmige Perspektiven zu aktuellen kulturellen und soziopolitischen Themen.

Esma3ni- Hörspiele für Kinder in der arabischen Sprache @Goethe-Institut

Esma3ni

Das Projekt Esma3ni des Goethe-Instituts Ägypten nimmt das Genre Hörspiel in den Fokus. Während einer Qualifizierungsphase im April 2018 wurden 10 Kulturschaffende aus Ägypten mit verschiedenen beruflichen Hintergründen

Handwerksgeräte liegen nebeneinander. Das Bild ist leicht lila eingefärbt. Darauf steht in weißer Schrift, Goethe Makercast, Coffee, Tech and DIYs with San3a Tech. Links unten ist das Goethe Logo, rechts unten das San3atech Logo, beide in weiß. © Goethe-Institut Kairo

Goethe MakerCast

Mit unserer monatlichen Podcast-Serie in Zusammenarbeit mit San3a Tech bringen wir dir Technologie für die Ohren. Lehn dich zurück und folge unserem Moderator Omar Elsafty und seinen Gästen auf eine Reise in die Maker- und Startup-Welt Ägyptens