Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Logo Cairo Short Stories(c) Cairo Short Stories
CSS Videovorschau
© Mada Masr

Cairo Short Stories 2018

Unter den zwölf besten Kurzgeschichten hat die Fachjury, bestehend aus fünf namhaften ägyptischen Literaturexpertinnen und -experten (Shereen Abou El-Naga, Mohamed El Baaly, Mansoura Ez Eldin, Mohamed Abd El Nabi und Tarek Emam) und dem deutschen Übersetzer Günther Orth, am 15. August 2018 die drei  besten Kurzgeschichten ausgewählt.
 
Die Gewinnerinnen sind:

  1. Hend Gafaar
  2. Isra Mokaidem
  3. Camillia Hussein
Zwölf ägyptische Nachwuchsautoren haben im Juni –Juli 2018 in drei Workshops unter der Leitung des Schriftstellers und Journalisten  Wagdy El Komy im Goethe-Institut Kairo ihre Texte erarbeitet. Die drei ausgewählten Texte werden auf Arabisch und in englischer und deutscher Übersetzung veröffentlicht.
 
Nach vier erfolgreichen Jahrgängen der Short Stories, zwei davon in Kairo (2014 und 2015) und zwei in Beirut (2016 und 2017) wird das Projekt zur Förderung Schreibtalente in der Region Nordafrika/Naher Osten 2018 mit insgesamt drei Werkstätten fortgesetzt. Neben den bereits bekannten Orten in Beirut und Kairo wird der Workshop 2018 erstmals auch in den Palästinensischen Gebieten im Herbst 2018 durchgeführt.

Die Teilnehmenden des Wettbewerbs 2018

Hend Gafaar Foto: ©Privat

Hend Gaffer

B.A. von der Abteilung für Massenmedien der Philosophischen Fakultät, Sektion: Journalsimus. Danach habe ich Philosophie studiert und jetzt schreibe ich Magister im Fachbereich Philosophie. Ich arbeite als Registererstellerin für Handschriften an der Bibliotheca Alexandrina.  Nur einen Erzählband habe ich publiziert: „cAduda“ vom „Merit“ Verlag 2015, der 2017 die zweite Position (geteilt) des Sawiris-Literaturpreises gewann. 
 

Israa Mokaidem Foto: © Privat

Israa Mokaidem

Israa Mokaidam, ägyptische Erzählerin und Übersetzerin. Von mir ist ein Lyrikband im ägyptischen Dialekt 2014 erschienen. Dieser trägt den Titel: „Ma Tayyassara men Sirat Al-Khayfin“ (Was über das Leben der Ängstlichen erwähnt werden könnte). Mit einem von der Kairoer „Jesuit Kunstschule“ erhaltenen Filmproduktionsstipendium habe ich Filmproduktion studiert. Ich nehme jetzt teil an der Entwicklung eines Manuskripts einer Fernsehserie, die bald erscheinen wird. 
 

Camillia Hussein Foto: © Privat

Camillia Hussein

1986 geboren, Absolventin der Arabistik der Philosophischen Fakultät der Universität Kairo 2007,  arbeite als freiberufliche Schriftstellerin in einigen arabischen Webseiten. Zur Zeit bin ich dabei, meinen ersten Erzählband fertigzustellen. 
 

Farid Abd E Azim Foto: © Privat

Farid Abd el Azim


Ich arbeite als Buchhalter seit mehr als 10 Jahren. Ich lese gern seit dem Studium. Ich begann aber ganz spät zu schreiben, nämlich im Jahr 2016. Zu dieser Zeit war ich 33 Jahre alt. Ich schrieb einige Kurzgeschichten, eine von ihnen wurde in der Kairoer „Akhbar Al-Adab“ (Literaturfeuilleton) publiziert. Meine zukünftigen Projekte: Sehr bald wird mein erster Roman auf den Buchhandlungen erhältlich sein. Dieser trägt den Titel: „Khaufan men Al-cAdy“ (Angst vor dem Normalen) und wird beim Rawafed Verlag erscheinen.

Yasmin Magdy Foto: © Privat

Yasmin Magdy

 Ich studierte Journalismus an der Fakultät für Massenmedien der Universität Kairo. Drei Romane von mir sind veröffentlicht worden: „Emra`a fi akher cUmr El Ard“ (Eine Dame am Ende des Erdenalters), „Macbar Azraq Bera`ehat Al-Yansun“ (Blaue Furt mit Anis Odeur) und „Qawareb Al-Schamc“ (Wachsboote). Ich gewann einige ägyptische und arabische Preise für Romane und Kinderliteratur. Mit der Kurzgeschichte „Der Hexenspiegel“ nahm ich an der Goethe Schreibwerkstatt teil.

Kareem Mohsen Foto: © Privat

Kareem Mohsen

Ich bin  Student an der Kaufmännischen Fakultät der Universität Kairo. Vor vier Jahren begann ich, Fragmente zu schreiben. Über das Fragment gelang es mir, in die Welt der Kurzgeschichten einzutreten. Ich schrieb einige Kurzgeschichten, darunter eine mit dem Titel: „Al-Samt“ (Das Schweigen), mit der ich mich am Schreibwettbewerb des Projekts „Cairo Short Stories“ beteiligte. Im Laufe der drei Werkstätte lernte ich viel über das Schreiben und seine Techniken.  Die Werkstätte waren wie eine Schöpfungsquelle, die mich ununterbrochen vorwärts motivieren wird. 

Yara Mohammed Kamal Foto: © Privat

Yara Mohammed Kamal

Ich bin Yara Mohammad Kamal, Absolventin der Fakultät für Massenmedien der Universität Kairo. Ich arbeite als Fachkraft für Soziale Medien im „Nahdet Masr“ Verlag. Im jährlichen Literaturwettbewerb des Obersten Kulturrates gewann ich 2016 die zweite Position. Ich habe zwei Filme geschrieben und gedreht: „Elnur ghab“ (Das Licht ist aus) und „Nattat Al-Seka“ (Der Selbstvertrauenssprung). Der Film „Elnur ghab“ (Das Licht ist aus) wurde im „MasrdotBokra Film Festival“ und auch im „Jesuit Film Festival“ angezeigt. 

Omar Selim Foto: © Privat

Omar Selim

Ich bin Student an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Kairo, bin in Kairo 1996 geboren. Ich  beteiligte mich am Erzählband „Attariq ila Alnabc“ (Der Weg zur Wasserquelle), der Anfang 2017 beim Al-Masriyya Al-Lubnanyya Verlag erschienen ist.Ich nutze jetzt die Nachzeit der Werkstatt aus, einen auf Volksmärchen und Legenden basierenden Erzählband anzufertigen. 

Mai Gharieb Foto: © Privat

Mai Gharieb

Mein Name ist Mai Gharib, ich bin freiberufliche Übersetzerin. Mit 15 Jahren begann ich zu schreiben. Es waren einfache Versuche, die ich von den Anderen versteckte und damit versuchte, mich auszudrücken. Aber je mehr ich leidenschaftlich las, desto größer wurde mein Gefühl, dass ich eine Geschichte selber schreiben möchte.
Ehrlich gesagt wollte ich von meiner Teilnahme an der Werkstatt wissen, wo ich stehe, ob ich wirklich schreiben kann oder nicht!  Ich denke, der nächste Schritt wird unbedingt zu versuchen, Bücher zu publizieren und damit mich auf die Welt zu öffnen.  

Ahmed Salah Haschim Foto: © Privat

Ahmed Salah Haschim

Ich bin Journalist am Londoner „Middle East Journal“, auch am „International Arab Journal“ und regulärer Schriftsteller in einigen arabischen Zeitungen und Zeitschriften. Ich gewann einige nationale, arabische und internationale Literaturpreise (Badib-Preis in seiner ersten Runde, Al-Arabi-Zeitschrift-Preis, auch ein Preis von der Monte Carlo Radioanstalt).Nach der lehrreichen Werkstatt bin ich fest entschlossen, nie mit dem Schreiben aufzuhören. Ich will stets kreativ bleiben und mich weiterentwickeln. Von der Werkstatt habe ich gelernt, wie ich meine eigene Werkstatt bilde.

 

Eslam Mohamed Foto: © Privat

Eslam Mohamed

Beruf: Akademischer Übersetzer. 
Ich begann zu schreiben, als ich etwa an der Sekundarschule war. Mein Motiv für die Teilnahme an der Schreibwerkstatt war, meine Schreibqualität zu testen, indem ich eines meiner Werke vor eine Jury eines renommierten Werkstattswettbewerbs wie der des Goethe Instituts stelle.  Mein nächster Schritt ist zu versuchen, meinen ersten Erzählband zu publizieren, von dem ich hoffe, in ein paar Monaten zu erscheinen. 

Akram Emam Foto: © Privat

Akram Emam

Akram Imam, ägyptischer Erzähler, Content- und Artikelschriftsteller, geboren 1984 in Kairo, B.A. von der Philosophischen und Pädagogischen Fakultät der Ain Schams Universität. Zwei Romane von mir sind veröffentlicht worden: „Akher Layali December “ (Die letzten Dezembernächte) und „Caracas“. Dazu kommt ein Erzählband mit dem Titel: „Badyca“. Einige meiner Erzählungen wurden verfilmt, darunter: „Qatel Cupid“ (Cupid Mörder) und „Gallery“ (Gallerie), der vier Preise von ägyptischen und internationalen Festspielen gewann. Jetzt habe ich vor, mich mehr darauf zu fokussieren, neue literarische Werke zu schreiben.  

Impressionen vom Workshop

  • CSS 1 Foto: © Goethe-Institut Kairo/Lobna Diab
    Cairo Short Stories Workshop unter der Leitung des Schriftstellers Wagdy El Komy
  • CSS2 Foto: © Goethe-Institut Kairo/Lobna Diab
    Cairo Short Stories Workshop unter der Leitung des Schriftstellers Wagdy El Komy
  • CSS3 Foto: © Goethe-Institut Kairo/Lobna Diab
    Cairo Short Stories Workshop unter der Leitung des Schriftstellers Wagdy El Komy
  • CSS4 Foto: ©Goethe-Institut Kairo/Lobna Diab
    Cairo Short Stories Workshop unter der Leitung des Schriftstellers Wagdy El Komy
  • CSS5 Foto: ©Goethe-Institut Kairo/Lobna Diab
    Die erste Jurysitzung am 14. Mai 2018
  • CSS6 Foto: © Goethe-Institut Kairo/Lobna Diab
    Die erste Jurysitzung am 14. Mai 2018

In Kooperation mit

Logo KfW-Stiftung (c) KfW-Stiftung