Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Shadi Emad Gerges
What happens inside

(Was drinnen passiert)
 
Biografie:
 
Shadi Emad Gerges ist Tänzer und Choreograf. Seine Leidenschaft für den zeitgenössischen Tanz entdeckte er 2014. Er interessiert sich für interaktive und improvisatorische Performances sowie für die Zusammenarbeit mit Künstler*innen mit verschiedenem Hintergrund, die ihre eigenen künstlerischen und visuellen Stile mitbringen.
 
Er hat an mehreren Workshops sowie Künstlerresidenzprogrammen innerhalb und außerhalb Ägyptens teilgenommen. Seine Weiterbildungen umfassen unter anderem: drei aufeinanderfolgende Kurse des Centre Rézodanse Egypte im Rahmen des Programms „Silsilah Dance Group“ für zeitgenössische Tänzer in Alexandria; das Intensiv-Sommersemester 2018 der HJS-Stiftung (Niederlande) mit Halbstipendium von Dancing on the Edge (DOTE); das Sommertraining 2018 des Deltebre Dansa Festivals (Spanien); und die Teilnahme am Festival ImPulsTanz 2019 mit begleitenden Workshops, unterstützt von Mophradat Cultural Foundation, mit Stipendium von DanceWEB.
 
Projektbeschreibung:

 

 
„What Happens Inside“ ist ein Tanzvideo, das eine bestimmte Phase in der Isolation dokumentiert. Es ist die Phase, in der ein Mensch mit den psychischen und physischen Auswirkungen von Isolation und Einsamkeit unter dem Einfluss der spezifischen Örtlichkeit und innerer und äußerer Faktoren umzugehen versucht. Die Isolation wird hier auch als eine Gefühlsreise betrachtet, auf der die Neugier, wie sie angesichts verschlossener Türen und Wände erwächst, erlebt und ausgetestet wird.
 
Den Hintergrund des Videos erfüllt eine Soundkulisse aus Straßen- und Nachbarschaftsgeräuschen. Dies sind die Geräusche, mit denen Shadi zu Hause umgeben ist. Am Tag der Dreharbeiten nahm er sie am gleichen Ort und zur gleichen Zeit zufällig auf.

 

Top