Oft gestellte Fragen zu den Jugendkursen in Kairo

Nur 13 bis 16jährige. Maßgeblich ist das Alter bei Kursbeginn. Wenn die Schüler älter werden, können Sie in die regulären Sprachkurse wechseln.
Die Kurse finden am Freitag oder am Samstag von 10:30 bis 15:00 Uhr (nur ein Tag pro Woche)
An der Deutschen Evangelischen Oberschule in Dokki (DEO), Dokki Straße 6 in Dokki, Giza

- An der Modern Education School (MES) in New Cairo
 
Wir erkennen Vorkenntnisse an, wenn sie in einem institutionellen Rahmen erworben wurden: Ihr Kind hat bereits mehr als 1,5 Jahre Deutsch in der Schule gelernt oder bei einem anderen Sprachinstitut einen Kurs besucht.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung eine Kopie der Teilnahmebescheinigung ab

Ihr Kind macht dann eine Woche vor Kursbeginn einen Einstufungstest und wird in den entsprechenden Kurs eingeteilt.
Wir bitten um Verständnis, dass es nicht gestattet ist, auf dem Gelände der Schule zu warten.

Bitte bringen Sie Ihr Kind morgens zur Pforte, unsere Mitarbeiter geleiten die Kinder in die Kursräume.
Zum Abholen können Sie auf den Bänken auf dem Schulgelände warten. Die Kursleiter bringen die Kinder am Ende des Unterrichts dorthin.
Aus Versicherungsgründen ist es nicht gestattet, dass die Kinder die Spielplätze oder das umliegende Schulgelände benutzen.
Das Goethe-Institut ist mit den Kinder- und Jugendkursen Gast auf dem Schulgelände. Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie deren Eltern, eventuellen Anweisungen des Schulpersonals Folge zu leisten. Bei möglichen Konflikten behält sich die Schule das Recht vor, Kindern die weitere Teilnahme an dem Kurs zu untersagen.
 
Eltern haften für ihre Kinder.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Da unsere Kurse qualitativ hochwertig sind, gibt es leider keine Ermäßigung für Geschwister.
A 1: 3 Kurse
A 2: 3 Kurse
B-Kurse fangen ab September 2018 an.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kinderkurse bekommen eine Teilnahmebestätigung.
Die Zertifikate A 1 und A 2 können am Ende der Stufe abgelegt werden.
Der Teilnehmer darf nur einen Kurs aussetzten.

Bei zwei oder mehr nicht besuchten Kursabschnitten muss der Teilnehmer einen Einstufungstest machen.
Unsere Kursleiterinnen und Kursleiter sind in der überwiegenden Mehrheit lokale Mitarbeiter. Sie haben ein sehr gutes Sprachniveau und bringen methodisch-didaktisch und auch pädagogisch eine gute Qualifikation mit.

Die Kenntnisse werden in kontinuierlichen Fortbildungen ständig aktualisiert.
Ja, der Kurs folgt dem Buch „Beste Freunde“ vom Hueber-Verlag
Am ersten Kurstermin jedes Kurses verkauft ein Vertreter des „Hueber-Verlags“ die Bücher in der Schule