Film 3 Tage in Quiberon

3 Tage in Quiberon © Peter Hartwig Rohfilm Factory

Do, 25.04.2019

20:00

Goethe-Institut Kairo - Dokki

Goethe Filmwoche 2019

3 Tage in Quiberon // Deutschland, Österreich, Frankreich 2016/2017// 115 Min // Regie: Emily Atef // deutscher Spielfilm mit arabischer Untertitelung
 
Im Frühjahr 1981 hatte sich Romy Schneider, auf dem späten Höhepunkt ihrer Schauspielkarriere, nach Quiberon, Frankreich zurückgezogen. Der Aufenthalt in einem Kurhotel ist schwierig; der Arzt hat ihr das Rauchen, Trinken und die Einnahme ihrer Tabletten untersagt. Dann stehen zwei Männer an der Rezeption, ein Journalist und ein Fotograf den Romy schon länger kennt und schätzt. Vermutlich ist es ihm zu verdanken, dass sie einem längeren Interview zustimmt.

Beim Europäischen Filmpreis 2018 wurde 3 Tage in Quiberon der Preis in der Kategorie Beste Filmmusik verliehen. Außerdem wurde Marie Bäumer, die die Dramaturgie des Filmes mit ihrem Schauspiel pointiert, als beste Hauptdarstellerin mit dem Deutschen Filmpreis 2018 geehrt. 3 Tage in Quiberon konkurrierte als in der Kategorie bester fremdsprachiger Film um den Oscar 2019.
 

 

Zurück