Workshop „Anders als sonst _ Out of the Ordinary“

Anders als sonst _ Out of the Ordinary ©Goethe-Institut Kairo Sandra Wolf

Di, 28.11.2017 -
Do, 30.11.2017

Goethe-Institut Kairo, Bustan Filiale

5, Sharia Al-Bustan
Downtown
11518

Im Rahmen des im Jahr 2016 ins Leben gerufenen Projekts "Out of the ordinary_Anders als sonst", organisiert das Goethe-Institut Kairo in Zusammenarbeit mit Makouk ein Fellowship-Programm für ein Spieldesign mit einem Schwerpunkt auf Umweltfragen.

Der Auftakt-Workshop wird  vom 28. bis 30. November 2017 am Goethe-Institut Downtown stattfinden.
 
Das Programm beginnt mit einem 3-tägigen Spiele-Design-Workshop, das das Konzept des Spiele-Designs den Teilnehmer/innen vorstellen soll.

Die in Teams organisierten Teilnehmer/innen sollen ihre Spielideen bis zum Ende des Workshops entwickeln.

Ein Spiel wird vom Goethe-Institut und Makouk am Ende ausgewählt.

Das ausgewählte Team wird dann an einem weiterführenden eintägigen Workshop teilnehmen. Im darauffolgenden Zeitraum (bis April/Mai 2018) wird das Spiel entworfen, illustriert, getestet und optimiert, bis das Spiel zur Produktion bereit ist.

Das Spiel wird dann vertrieben und vermarktet.
 
Der Call finden Sie unten: Wie hat das Projekt angefangen?
 „Anders als sonst“, in 2016 initiiert, ein Folgeprojekt von „Future Perfect“ zielt darauf ab, das Bewusstsein für die Möglichkeiten des Re-Use, der „Re-Produktion", und des Recyclings von bereits existierenden Materialien und Gegenständen zu schaffen.

Anders als sonst _ Out of the Ordinary ©Goethe-Institut Kairo Sandra Wolf/Marina Adel

Es soll so vermittelt werden, dass auch scheinbar Wertloses wie beispielsweise Abfall zu etwas mit Wert verwandelt werden kann.

Dadurch sollen Schüler und Kinder motiviert werden, Verantwortung für die Gesellschaft zu tragen und selbst die Initiative für gesellschaftlichen Wandel zu übernehmen. Außerdem soll so zu einer Vernetzung von sozialen Initiativen beigetragen werden.

Das Goethe-Institut hat in 2016 einen Workshop für ausgewählte soziale Initiativen, die im Rahmen von Future Perfect dokumentiert wurden, organisiert.
 
Im Anschluss an den Workshop hat jede Initiative die Aufgabe, eine Arbeit, ein kleines Projekt oder Produkt usw. mit Kindern zu realisieren, das Bewusstsein für die Themenkomplexe Re-Use und Recycling schafft.

Zurück