Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

#MeinJob
„Wichtig ist der Kontakt!“

Thi-Minh-Tam Ta ist Psychiaterin aus Leidenschaft: Seit 13 Jahren lebt und arbeitet die Vietnamesin in Berlin. Besonders anfangs war es für sie nicht einfach, mit der neuen Kultur zurechtzukommen.

Von Ula Brunner

Dr. Thi-Minh-Tam Ta …

… ist Oberärztin der Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie am Campus Benjamin Franklin der Charité Berlin. Sie leitet die Psychiatrische Institutsambulanz und die Spezialambulanz für Vietnamesische MigrantInnen. Dr. Ta ist 1982 in Vietnam geboren und hat ihr Medizinstudium an der Medizinuniversität Hanoi abgeschlossen. 2006 kam sie nach Berlin, wo sie ihre Facharztausbildung für Psychiatrie und Psychotherapie absolvierte. Seit 2010 arbeitet sie in der Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin. 

Die Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie …

… am Campus Benjamin Franklin der Charité Berlin betreibt neben der Patientenversorgung auch Forschung und Lehre. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der transkulturellen Psychiatrie und Psychotherapie, der klinischen und translationalen Forschung sowie Global Mental Health.  
 

„#MeinJob“

In Deutschland fehlen Fachkräfte. Viele Menschen kommen daher nach Deutschland, um hier zu arbeiten. In welchen Berufen sind sie tätig? Wie sieht ihr Arbeitsleben aus? In der Reihe „#MeinJob“ stellen wir einige dieser Menschen – und ihren Arbeitsalltag – vor.

Top