Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Drei Fragen an ...
Andreas Dresen

Von Eloisa Suárez y Johannes von Stritzky

Seinen jüngsten Film Gundermann widmet der durch Filme wie Sommer vorm Balkon oder Als wir träumten bekannte Filmregisseur Andreas Dresen dem DDR-Liedermacher Gerhard Gundermann, der von 1976 bis 1986 als Inoffizieller Mitarbeiter für die Stasi gearbeitet hat. Es war der Eröffnungsfilm des von German Films organisierten Deutschen Filmfests in Madrid 2019.

Mit der Dresen eigenen Sensibilität zeichnet er alle Widersprüche und Ambivalenzen in Gundermanns Biografie nach und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur filmischen Aufarbeitung der deutsch-deutschen Geschichte.

Wie es zu dem Film kam und welche Rolle die Gundermanns Musik darin spielt erzählt er uns in diesem Interview.
 

Top