Aufgabe 7a
Die Entdeckung der Currywurst

Bitte lesen Sie weiter und ordnen sie die einzelnen Sätze den
Illustrationen (© Isabel Kreitz / Carlsen Verlag) zu.

Der Tommy half ihr, die Kisten mit dem Ketchup raufzutragen, bis zur zweiten Etage, wo jedesmal das Licht ausging, dann tappten sie weiter, und da passierte es, ausgerechnet sie, Lena Brücker, die Hunderte, Tausende von Malen die Treppen rauf- und runtergelaufen war, die ohne zu zögern, auch blind, weitergehen konnte, weil sie jeden Schritt, jede Unebenheit der Treppe kannte, stolperte. (…) Klatsch. Drei Flaschen Ketchup waren kaputt. Sie machte oben Licht, schloss die Tür auf. Ein roter Matsch. Und in dem Matsch auch noch das Currypulver aus der Dose, die sie im Auto aufgemacht hatte, um an dem Curry zu lecken. Und da setzte sie sich auf die Treppe und begann zu heulen. Der Tommy bot ihr eine Zigarette an, und so saßen sie, als das Licht ausging, im Treppenhaus nebeneinander auf den Stufen, saßen im Dunklen und rauchten, ohne etwas zu sagen. Dann, als sie die Zigarette (…) ausgeraucht hatte, (…) ging sie die paar Stufen nach oben, machte das Licht an. Der Tommy brachte ihr die anderen Sachen hoch, hob die Hand, sagte: Good luck. Bye, bye, ging hinunter. (…) Sie fischte die Scherben aus dem Ketchup. Aber das Ketchup war verdorben, es war mit dem Currypulver vermischt. Sie holte den Abfalleimer, wollte es wegschmeißen, da leckte sie gedankenverloren an den verschmierten Fingern –

Worterklärungen

Deutscher Spitzname für die Engländer

 
 
 
 
 
 



 
alle Illustrationen © Isabel Kreitz / Carlsen Verlag

 

Nächste Aufgabe